Schoko-Pfefferminz-Kuchen mit Pep

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 250 g
Brauner Zucker 100 g
Butter 100 g
Milch 4 EL
Vanilleschote 1
Zitrone unbehandelt 1
Backpulver 3 TL
Vanille-Pudding-Pulver 1 Päckchen
Eier Freiland 2
Salz 1 Prise
After-Eight o.ä. Pfefferminz-Schokoplättchen 1 Packung
Zartbitter-Kuvertüre etwas
Rosa Beeren 2 EL

Zubereitung

1.Die After-Eight einfrieren! Die Vanilleschoten längs aufschneiden, das Mark mit einem Messer herausschaben. Die Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Butter in Stücke schneiden und weich werden lassen. Die Milch in einem kleinen Butterpfännchen erwärmen und das Vanillemark darin auflösen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2.Eine Kuchenform ausfetten (Kastenform oder Springform). Rührteig herstellen: Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach das Mehl und das Backpulver unterrühren, die Eier komplett dazu geben, das Vanille-Pudding-Pulver ebenso und weiter verrühren. Vanillemilch, Zitronenabrieb und -saft sowie eine Prise Salz unterrühren.

3.Eine Lage Teig in die Form geben, glattstreichen. Nun die Hälfte der Schoko-Pfefferminz-Plättchen flach darauf verteilen. Wieder eine Lage Teig darauf verteilen. Die andere Hälfte der Plättchen verteilen und die letzte Lage Teig darauf geben. Auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 50 Min. backen

4.Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, auf dem Kuchen verteilen. Die rosa Beeren mörsern, darauf verstreuen, alles aushärten lassen.

5.Ist gut vorzubereiten, hält sich gekühlt mindestens 2 Wochen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Pfefferminz-Kuchen mit Pep“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Pfefferminz-Kuchen mit Pep“