Caponata (Auberginen-Zucchini-Salat) mit gebratenen Gambas (Peter Bond)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Aubergine frisch 1 Stk.
Zucchini 2 Stk.
Paprikaschoten rot 2 Stk.
Paprikaschoten gelb 2 Stk.
Tomaten 2 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Olivenöl 1 Schuss
Butter 1 TL
Zucker 20 gr.
Prosecco Perlwein 100 ml
Pinienkerne geröstet 50 gr.
Salz 1 Prise
Chili 1 Prise
Gambas 20 Stk.
Rosmarin 1 Prise
Balsamico-Essig 1 Schuss
Salbei 1 Prise

Zubereitung

1.Die Aubergine und die Zucchini waschen und würfeln. Die Paprikaschoten entkernen und ebenfalls würfeln. Alles kurz beiseite legen. Die Tomaten blanchieren, enthäuten, entkernen und würfeln. Die Schalotten schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten glasig dünsten. Die Tomatenwürfel zugeben und andünsten. Zucker unterrühren und das Ganze mit Prosecco ablöschen. Vom Herd nehmen.

2.In einem großen Topf 2 bis 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen und darin die Auberginen und Paprika anschwitzen. Die Schalotten-Tomaten-Mischung und die Pinienkerne mit Butter unterheben. Mit Salz und Chili würzen. Vom Herd nehmen. Die Gambas bis auf den Schwanz aus der Schale brechen und jeweils den Darm entfernen. Mit Salz und Chili würzen. In Olivenöl mit Rosmarin braten. Zum Servieren die Caponata auf Tellern anrichten. Die Gambas dekorativ aufstellen. Mit altem Balsamico-Essig, Salbeiblüten garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Caponata (Auberginen-Zucchini-Salat) mit gebratenen Gambas (Peter Bond)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Caponata (Auberginen-Zucchini-Salat) mit gebratenen Gambas (Peter Bond)“