Weißes Nougateis an Schokoladenauflauf mit Gewürzkirschen

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schokoladenauflauf: etwas
Ei 1 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Zucker 10 gr.
Butter 75 gr.
Zartbitterschokolade 75 gr.
Mehl 20 gr.
Butter 1 TL
Mehl 1 TL
Eis: etwas
Milch 120 ml
Sahne 120 ml
Zucker 60 gr.
Eigelb 4 Stk.
Nougat hell 50 gr.
Gewürzkirschen: etwas
Sauerkirschen frisch 250 gr.
Portwein 100 ml
Rotwein 100 ml
Kirschsaft 200 ml
Gewürznelken 1 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Sternanis 2 Stk.
Lorbeerblatt Gewürz 1 Stk.
Speisestärke 10 gr.
Kirschwasser 30 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
856 (204)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
18,9 g
Fett
11,3 g

Zubereitung

1.Besondere Materialien und Deko: 4 Aluringe (Durchmesser: 6 cm) Eismaschine

2.Für den Schokoladenauflauf die Aluringe mit Butter einpinseln und mit Mehl einpudern. Die Ringe auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Das Ei und Eigelb mit Zucker fest aufschlagen. Die Butter mit der Schokolade im Wasserbad schmelzen und das gesiebte Mehl unterrühren und etwas abkühlen lassen. Dann die Eiermasse gut unterheben, die Ringe sofort halb füllen und bei 200 °C im Ofen 8 Minuten backen. Danach 3 Minuten ruhen lassen. Die gefüllten Ringe können auch abgedeckt 3-4 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.

3.Für das Eis die Milch mit der Sahne und einen Teil des Zuckers aufkochen. Anschließend das Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen und mit der aufgekochten Sahne-Milchmischung zur Rose abziehen, so dass die Masse eine leichte Bindung erhält. Etwas abkühlen lassen, klein geschnittenes Nougat zugeben und in der Eismaschine gefrieren lassen.

4.Für die Gewürzkirschen den Portwein stark reduzieren. Rotwein, Kirschsaft, Nelke, Zimtstange, aufgeschlitzte Vanilleschote, Sternanis und Lorbeer hinzufügen und alles ein weiteres Mal einreduzieren lassen. Dann 5 Minuten köcheln lassen. Mit angerührter Speisestärke fast dickflüssig binden und durch ein feines Sieb passieren. Die Kirschen dazugeben und etwa 1 Minute köcheln. Zum Schluss Kirschwasser zufügen und zur Seite stellen. Die Kirschen sollten mit Zimmertemperatur serviert werden.

5.Anrichten: Die Ringe vorsichtig vom Schokoladenauflauf entfernen und die Aufläufe auf die Teller setzen. Die Gewürzkirschen verteilen und jeweils eine Nocke Nougateis anlegen. Nach Belieben mit Fruchtsoße(n) dekorieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Weißes Nougateis an Schokoladenauflauf mit Gewürzkirschen“

Rezept bewerten:
4,6 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weißes Nougateis an Schokoladenauflauf mit Gewürzkirschen“