Sahne-Quark -Omlette

40 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Sahne geschlagen 250 gr.
Quark 250 gr.
Zucker 40 gr.
Himbeergeist 20 gr.
Himbeere tiefgefroren oder frisch 120 gr.
Zucker 60 gr.
Gelatine weiß 3 Blatt
Zartbitter-Kuvertüre 50 gr.
einmal das Rezept Wiener-Roulade aus meinem KB. etwas
Kakaopulver 20 gr.
Tortengusspulver 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1147 (274)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
23,0 g
Fett
15,0 g

Zubereitung

1.Die Wiener-Roulade so anschlagen wie es im Rezept steht., nur bei der Mehlmenge 20 gr. weniger, dafür 20 gr. Kakaopulver dazu geben. Nach dem Backen 6 Omletts mit ca. 15 cm Durchmesser ausstechen oder schneiden. Den Rest kann mann einfrieren und beim nächsten Kuchen als Brösel verarbeiten.

2.60gr Zucker & 70gr Himbeeren pürieren , Gelatine in kaltes Wasser einweichen. Den Quark mit 40gr Zucker und den Himbeergeist glattrühren. Die Gelatine ausdrücken und auflösen. ca. 50 gr von der geschlagenen Sahne mit der Gelatine verrühren , und gleich unter die Quarkmasse rühren. Nun den rest der Sahne unter die Quarkmassen heben

3.Die Omletts mittig mit den Himbeerpüree füllen, und die Quarksahne mit einem Spritzbeutel auf die rechte Seite dressieren, und die Omletts von links umschlagen. Tortenguss auflösen und die übrigen Himbeeren mit einer Gabel eintauchen und auf die Sahne setzen. Küvertüre auflösen und über die Omletts garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sahne-Quark -Omlette“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sahne-Quark -Omlette“