DESSERT: Apfelwähe

1 Std leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 250 g
Trockenhefe, die man sofort ins Mehl rühren kann 0,5 Päckchen
Zucker 1 EL
Salz 1 Prise
Ei 1
Milch 60 ml
Butter 30 g
Für den Belag: etwas
Äpfel 4 süße
Eier 3
Zucker 4 EL
Zimt 1 TL
Rosinen 1 EL
Sahne 0,25 Liter
Rum 1 EL
Puderzucker 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1390 (332)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
48,5 g
Fett
12,6 g

Zubereitung

1.Mehl und Hefe gut vermengen, Butter, Zucker, Salz, Ei und Milch hinzufügen und alles zu einer luftigen, glatten Kugel verkneten. Aus dem Gefäß nehmen und mehrmals kräftig mit der Handdurchkneten. Teig 30 Min. gehen lassen.

2.Teig ausrollen und in eine runde, feuerfeste Form legen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Rosinen in Rum einweichen.

3.Während der Teig ruht, Äpfel schälen, entkernen u. in Scheiben schneiden und auf dem Teig zusammen mit den Rosinen verteilen. Eier, Zucker, Zimt und Sahne miteinander verquirlen und über alles gießen. 40 Min. im Ofen backen. Warm in der Form servieren. Mit Puderzucker bestäuben.

4.Schmeckt aber auch kalt

Auch lecker

Kommentare zu „DESSERT: Apfelwähe“

Rezept bewerten:
4,47 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„DESSERT: Apfelwähe“