Zwetschenkuchen mit Mandel-Guß

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Belag: etwas
Zwetschen oder Pflaumen 2000 g
Zucker 3 Eßl.
Quark-Öl-Teig: etwas
Magerquark 250 g
Milch 10 Eßl.
Öl 10 Eßl.
abgeriebene Schale und Saft 1 unbehandelten Zitrone 1
Zucker 125 g
Vanillezucker 1 Päckch.
Salz 1 Prise
Mehl 500 g
Backpulver 0,5 Päckch.
Guß: etwas
Eier 4
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckch.
Speisestärke 80 g
Mandelblättchen 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1323 (316)
Eiweiß
9,4 g
Kohlenhydrate
57,4 g
Fett
5,1 g

Zubereitung

1.Pflaumen oder Zwetschen waschen und trockentupfen. Dann zur Hälfte aufschneiden oder halbieren, Steine herausnehmen. Für den Teig Quark, Milch, Öl, Zitronenschale, - saft in eine Rührschüssel geben. Zucker, Vanillezucker und Salz zufügen und alles verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Hälfte unterrühren und Rest unterkneten.

2.Fettpfanne mit Backpapier auslegen. Teig darin ausrollen. Mit Zwetschen belegen und Zucker darüberstreuen. Für den Guß Eier trennen. Eiweiß sehr steif schlagen. Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb unterziehen. Stärke über die Eischaummasse sieben und unterziehen. Auf die Zwetschen streichen.

3.Kuchen mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen E-Herd: 200 Grad; Umluft:180 Grad; Gasherd Stufe 3; 30 - 40 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschenkuchen mit Mandel-Guß“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschenkuchen mit Mandel-Guß“