Süß-sauer eingelegter Blumenkohl

25 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weißweinessig 500 ml
Wasser 500 ml.
Blumenkohl 1 großer
Zucker 2 El.
Salz 2 Tl.
Senfkörner 1 El.

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
3 Tage
Gesamtzeit:
3 Tage

1.Als erstes zerlegen wir den Blumenkohl in kleine Röschen. Den verbleibenden Strunk können wir für eine Blumenkohlsuppe verwenden.

2.Nun wird Wasser, Essig, Zucker, Salz und die Senfkörner aufgekocht und das alles lassen wir 10 Min. vor sich hin köcheln.

3.Jetzt wird diese Flüssigkeit durch ein feines Sieb gegossen und landet so in einem großen Topf.

4.Wir kochen das noch einmal kräftig auf, geben den Blumenkohl hinein und blanchieren ihn 2-3 Min., ganz nach der größe der Röschen. Er sollte dabei sehr bissfest bleiben.

5.Der Blumenkohl wird nun mit einer Schaumkelle herausgehoben und in eine flache Schüssel gegeben.

6.Die Flüssigkeit schmecken wir ab, wer es mag gibt noch etwas Zucker dazu, wer es sauerer mag gibt noch mehr Essig dazu.

7.Diese Flüssigkeit lassen wir nun abkühlen und gießen sie dann in die Schüssel auf den Blumenkohl.Dieser sollte von der Flüssigkeit gut bedeckt sein!

8.Nun stellen wir alles in den Kühlschrank und lassen es 2-3 Tage durchziehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Süß-sauer eingelegter Blumenkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süß-sauer eingelegter Blumenkohl“