Kaninchen an Schokolade mit Kartoffel-Haselnuss-Soufflee

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen 1 Stk.
Thymian 1 Bund
Öl 1 Schuss
Soße: etwas
Kaninchenknochen 1 Stk.
Karotten 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Lauch 1 Stk.
Sellerieknolle 0,5 Stk.
Thymian frisch 1 Stk.
Rosmarinzweige 1 Stk.
Lorbeerblatt Gewürz 1 Stk.
Knoblauch 1 Msp
Rotwein 1 Schuss
Zartbitterschokolade 50 gr.
Butter 1 Stk.
Soufflee: etwas
Kartoffelpüree aus Trockenprodukt 400 gr.
Crème fraîche 4 EL
Eigelb 3 Stk.
Eiweiß 4 Stk.
Haselnüsse gemahlen 200 gr.

Zubereitung

1.Besondere Materialien: 4 Souffleeförmchen

2.Das Kaninchen zerkleinern, dabei die Knochen für die Soße aufbewahren. Das Kaninchenrückenfleisch mit Thymian in Öl anbraten, und das Fleisch von den Beinen und Pfoten schmoren.

3.Für die Soße aus den Knochen und restlichen Zutaten einen Fond ansetzen. Köcheln lassen, passieren und einreduzieren lassen. Zum Schluss mit 2-3 Schokoladenquadrate und etwas Butter abbinden.

4.Für das Soufflee das Püree vorbereiten, Crème fraîche, Eigelb und zum Schluss das geschlagene Eiweiß dazugeben. Zum Schluss die Haselnüsse hinzufügen. Gut vermischen und in die Förmchen geben. Bei 190 °C ca. 10-15 Minuten im Ofen backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen an Schokolade mit Kartoffel-Haselnuss-Soufflee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen an Schokolade mit Kartoffel-Haselnuss-Soufflee“