Espressocreme mit Kaffeesahne

mittel-schwer
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Kaffeesahne: etwas
Kaffeebohnen 1 EL
Kardamom 4 Kapseln
Zucker 1 TL
Sahne 70 g
Rum TL
Für die Espressocreme: etwas
Gelatine 2 Blatt
Eigelb 3
Zucker 70 g
starker Kaffe [2 Espressi] 70 ml
Rum 0,5 EL
Sahne 230 g
zum Anrichten: etwas
gemahlener Kardamom etwas

Zubereitung

1.Für die Kaffeesahne die Kaffeebohnen in einer Pfanne ohne Fett etwa 2 Minuten anrösten. Die Bohnen mit dem Kardamom, dem Zucker und der Sahne errühren. Die Kaffeesahne zugedeckt am besten über Nacht (aber mindestens 3 Stunden) im Kühlschrank ziehen lassen. Die Kaffeesahne durch ein Sieb gießen und halbsteif schlagen, mit rum abschmecken.

2.Für die Espressocreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Kaffee in einem Schlagkessel im heißen Wasserbad knapp unter dem Siedepunkt aufschlagen, bis die Masse feinporig und schaumig ist.

3.Die Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Espressocreme unter Rühren auflösen. Die Creme im Wasserbad auf Eiswasser oder in der Küchenmaschine kalt schlagen. Den Rum unterrühren, die Sahne halbsteif schlagen und unter die Espressocreme heben.

4.Zum Anrichten die Espressocreme in Tassen oder Gläser füllen und mindestens eine Stunde kühl stellen. Vor dem servieren jeweils 2 EL Kaffeesahne auf die Creme setzen und mit Kardamom bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Espressocreme mit Kaffeesahne“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Espressocreme mit Kaffeesahne“