*Dessert - Omelett mit Kiwi-Eis und exotischen Früchten

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Früchte z.B. Kiwi, Manog, Pitahaya, Papaya 500 gr.
Puderzucker 2 EL
Rum 40 ml
Sahne, süß 125 gr.
Kugeln Kiwi-Eis 8 Stück
Für die Omeletts: etwas
Eier 4
Zucker 125 gr.
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone etwas
Mehl 100 gr.
Mondamin-Pulver 40 Gramm

Zubereitung

1.Die Früchte vorbereiten und in einer Schüssel mit Puderzucker und Rum 1 Stunde ziehen lassen. Die Sahne steif schlagen.

2.Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf Kreise von etwa 15 cm Durchmesser zeichnen. Die Eier mit Zucker und Zitronenschale im heißen Wasserbad aufschlagen. Weizenmehl und Mondamin auf die Eier sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die vorgezeichneten Kreise streichen und im Backofen 10 Minuten backen.

3.Das Eis auf vorgekühlte Teller portionieren und mit den gefalteten Omeletts, dem Fruchtsalat und der Schlagsahne anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „*Dessert - Omelett mit Kiwi-Eis und exotischen Früchten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„*Dessert - Omelett mit Kiwi-Eis und exotischen Früchten“