Heißkalt umschlungener Hummer mit Granatapfel-Salsa

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Hummer (vorgekocht) vom Fischhändler 2
Garnelen pro Person 2
ein paar Tomaten, gehackt etwas
Chili, gehackt etwas
kleine Tüte mexikanischer Mix für Tacos (Pulver) 1
etwas Knoblauch, geschält und in feine Streifen geschnitten etwas
etwas Ingwer, geschält und in feine Streifen geschnitten etwas
Olivenöl etwas
rote Cocktailtomaten 4
gelbe Cocktailtomaten 4
rote Chilischote 1
etwas Knoblauch, geschält und gehackt etwas
frischer Koriander, gehackt etwas
etwas Zitronensaft etwas
Zwiebel, abgezogen und gehackt 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Granatapfel 1
Weißbrotscheiben etwas

Zubereitung

1.Die Hummer halbieren und auf dem Grill kurz von jeder Seite erhitzen. Nur die Hummerschwänze (oder Scheren) servieren. Die Garnelen schälen, entdarmen und in Olivenöl anbraten. Die gehackten Tomaten, Chili und das mexikanische Gewürzpulver zusammen mit etwas Knoblauch und Ingwer zufügen und das Ganze noch ein bisschen weiter braten.

2.Für die Granatapfel-Salsa die Cocktailtomaten in sehr feine Würfel schneiden. Anschließend die Chilischote der Länge nach halbieren. Die weißen Kerne und Häute entfernen. Dann zu der Hälfte der Schote etwas Knoblauch hinzugeben, sowie frischen Koriander, Zitronensaft, Zwiebel, Salz und Pfeffer. Das Granatapfelfruchtfleisch und die Kerne zufügen. Danach das Ganze leicht pürieren und noch ein paar ganze Tomatenstücke dazugeben. Die Salsa sollte vor dem Verzehr ein paar Stunden ziehen. Mit geröstetem Weißbrot servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heißkalt umschlungener Hummer mit Granatapfel-Salsa“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heißkalt umschlungener Hummer mit Granatapfel-Salsa“