Lachstatar mit knusprigem Brotchip und Kaviar-Crème-Fraîche (Joko Winterscheidt)

40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachs frisch 240 gr.
Schalotten 2 Stk.
Möhren 0,5 Stk.
Lauch 0,25 Stk.
Limone 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Ingwerpulver 1 Msp
Crème fraîche 300 gr.
Milch 1 Schuss
Dill 1 Bund
Forellenkaviar 100 gr.
Brotchips 1 Päckchen
Olivenöl 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
950 (227)
Eiweiß
10,1 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
19,4 g

Zubereitung

1.Den Lachs sowie Schalotten, Lauch und Möhren in feine, kleine Würfel schneiden. Anschließend die Limonen auspressen. Lauch und Möhren kurz blanchieren. Alles vermengen, und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Ingwerpulver abschmecken, anschließend kühl aufbewahren.

2.Für den Crème-Fraîche-Dip den Dill kleinschneiden. Die Crème fraîche in einer Schüssel glatt rühren, eventuell mit etwas Milch verdünnen und mit Salz, Pfeffer, Limonensaft und klein geschnittenem Dill abschmecken und auch kalt stellen.

3.Das Baguette in Chips schneiden und in Olivenöl ausbacken.

4.Zum Anrichten den Lachstatar in runde Ausstecher geben und andrücken, die Creme fraîche außen herum verteilen, den Kaviar darüber streuen und den Brotchip in das Tatar hineinstecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachstatar mit knusprigem Brotchip und Kaviar-Crème-Fraîche (Joko Winterscheidt)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachstatar mit knusprigem Brotchip und Kaviar-Crème-Fraîche (Joko Winterscheidt)“