*Kuchen - Nilpferd-Torte

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Biskuit-Teig: etwas
Eier 6
Zucker 100 gr.
Mehl 175 gr.
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Blockschokolade 100 gr.
Butter zerlassen 100 gr.
Für die Füllung: etwas
Schokoladen-Haselnuß-Snacks in Nilpferdform 9
Sahne, süß 400 ml
Vanillezucker 1 Päckchen
Sahnesteif 2 Päckchen
Schokolade geriebe etwas
gemahlene Haselnusskerne etwas

Zubereitung

1.Für den Biskuit die Eier auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zucker in 1 Minute einstreuen, dann noch etwa 2 Minuten schlagen.

2.Mehl mit Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedriger Stufe unterrühren. Den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise unterarbeiten. Schokolade kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Butter unterrühren.

3.Den Teig in eine Springform (22cm Ø, Boden gefettet mit Backpapier belegt) füllen. Die Form auf dem Rost in den auf 180° Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen stellen und etwa 35 Minuten backen.

4.Den Boden aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier abziehen und den Boden erkalten lassen. Den erkalteten Boden einmal waagerecht durchschneiden.

5.Für die Füllung 5 Snacks zerkleinern und den unteren Boden mit der Masse bestreichen.

6.Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Etwa die Hälfte der Sahne auf die Snack-Masse streichen und den zweiten Boden darauflegen.

7.Einen Teil der übrigen Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Mit der restlichen Sahne Tortenrand und -oberfläche bestreichen. Acht Sahnetuffs auf die Tortenoberfläche spritzen.

8.Die restlichen 4 Snacks längs halbieren und an jeden Sahnetuff 1 Snackhälfte legen. In die Mitte der Torte einen Kreis aus Schokolade oder Haselnußkernen streuen. Den Tortenrand nach Belieben mit geriebener Schokolade bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „*Kuchen - Nilpferd-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„*Kuchen - Nilpferd-Torte“