Römertopf Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Römertopf Rezepte

ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hähnchenschenkel ohne Knochen
  • Speckwürfel
  • Schalotten frisch
  • Knoblauchzehen
  • Tomaten getrocknet
  • Mozzarella
  • Salbei Blätter
  • Telly-Cherry-Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • Knoblauchpfeffer aus meinem KB
  • Muskatblüte
  • Champignons braun
  • Romatomaten
  • Lauch
  • Zwiebel rot
  • Pilze getrocknet
  • Weißwein trocken
  • Gemüsebrühe
  • Rosmarin frisch
  • Salbei frisch
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Gewürzsalz aus meinem KB
  • Knoblauchpfeffer aus meinem KB
  • Zucker
  • Essig
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinefleisch
  • Rindfleisch
  • Kartoffeln klein
  • Zwiebeln rot
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Gouda Mittelalt
  • Salbeizweig
  • Weißwein
  • Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinefleisch aus der Hüfte in grobe Würfel geschnitten
  • Schwein Bauchspeck roh geräuchert - Dörrfleisch
  • Sauerkraut Konserve abgetropft
  • Paprikaschote gelb gewürfelt
  • Zwiebeln grob gewürfelt
  • Knoblauchzehen angequetscht mit Schale
  • Tomatenmark dreifach konzentriert
  • Schmand
  • Weißwein trocken
  • Fleischbrühe
  • Petersilie gehackt
  • Lorbeerblatt groß frisch
  • Paprikapulver edelsüß
  • Pul Biber
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Fränkischer Kartoffelklossteig für rohe Gniedla Rezept steht im KB
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Lammkeule
  • Kräuter der Provence
  • Thymian gemahlen
  • Rosmarinzweige
  • Honig
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • Knoblauchzehen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hackfleisch gemischt
  • Kartoffeln
  • Bacon-Scheiben
  • mittelalter Gouda
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehe
  • Tomatenmark dreifach konzentriert
  • Majoran frisch
  • Pul Biber
  • Salz
  • Pfeffer schwarz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rind Hochrippe frisch
  • Frühlingszwiebeln frisch
  • Porree frisch
  • Sellerie frisch
  • Riesenchampignons
  • Mohrrüben frisch
  • Rispen-Tomaten
  • Paprikaschote rot
  • Chilischoten fein gehackt
  • Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Thymian trocken
  • Kartoffel geschält frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rinderschmorbraten aus der Keule
  • Butterschmalz
  • grobes Meersalz aus der Mühle
  • bunter Pfeffer aus der Mühle
  • Möhren ca 200 g
  • Sellerie ca 200 g
  • Pastinake ca 150 g
  • Zwiebel ca 100 g
  • Knoblauchzehen
  • Stängel Rosmarin
  • Stängel Thymian
  • Rotwein
  • Creme fraiche 150 g
  • Sahne 200 g
  • grobes Meersalz aus der Mühle
  • bunter Pfeffer aus der Mühle
  • grüne Bohnen
  • Salz
  • Butter
  • grobes Meersalz aus der Mühle
  • bunter Pfeffer aus der Mühle
  • Knusper-Kroketten TK
  • Backpapier
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hähnchen Freilandhaltung
  • Hühnerklein
  • Zwiebel
  • Karotte gelb
  • Knoblauch Zehen
  • Lauch längs halbiert und geschnitten
  • Selleri
  • Apfel Breaburn
  • Salz Pfeffer Paprikapulver
  • Speck
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rinderhackfleisch
  • Paprikaschote frisch
  • Zwiebel frisch
  • Knoblauch frisch
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Oregano
  • Cayennepulver
  • Ei
  • Brötchen alt
  • Möhre
  • Porree frisch
  • Petersilie glatt frisch
  • Stärke
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Blattspinat frisch
  • Zwiebel frisch
  • Knoblauch frisch
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
  • Kartoffel
  • Tomate frisch
  • Sahne
  • Parmesan gerieben
  • Sesamsamen
  • Butterflocken
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinegulasch aus der Brustspitze
  • Paprikaschoten rot gelb grün
  • Kartoffeln geschält und in feine Scheiben gehobelt
  • Zwiebeln in Scheiben gehobelt
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Fleischbrühe
  • Sahne 10 Fett
  • Emmentaler gerieben
  • Petersilie gehackt
  • Paprikapulver edelsüß
  • Paprikapulver scharf
  • Schweineschmalz-fett
  • Salz
  • Pfeffer
  • Manfreds feurige Cheddarkäsesahne Rezept steht in meinem KB
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Wirsing
  • Schalotten
  • Butter oder Margarine
  • Weißwein
  • Ei
  • Ein halbes Brötchen vom Vortag
  • Senf
  • Pfeffer Salz
  • Frische Kräuter Thymian Kerbel Petersilie
  • Hackfleisch
  • Sahne
  • Muskat frisch gerieben
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Fischfilet frisch
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Butter
  • Saure Sahne
  • Zwiebeln
  • Tomaten frisch
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Basilikum
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinerücken
  • Zwiebeln mittelgroß
  • säuerliche Äpfel
  • Senf Maille Dijonesse
  • Räucherbauch
  • Apfelwein zB engl Cider
  • Salz Pfeffer ital Kräuter Pulbiber oder scharfer Paprika
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinebraten mit Schwarte
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Tomaten
  • Bier
  • Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf
  • Wasser
  • Honig
ZUTATEN
ZUTATEN
  • gemischtes Rind und Schwein
  • Rama Culinesse
  • Zwiebel geschnitten
  • Bratenfond
  • Paprikaschoten geschnitten
  • Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rinderrouladen
  • Zwiebel
  • Schinken geräuchert
  • Gewürzgurken
  • Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rotwein
  • Bratenfond
  • Sossenbinder
  • Worcestersoße
ZUTATEN
ZUTATEN
  • junge Ente ca 1800 g zB von Wiesenhof
  • Champignons
  • Räucherspeck gewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Honig
  • Balsamico
  • Saucenbinder dunkel
  • Weißwein
  • Rotkohl
  • Kartoffeln
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 33
  • >

Römertöpfe – seit Jahrtausenden bewährt

Schon vor Tausenden von Jahren umhüllten Jäger ihre Beute mit einem Tonmantel, um sie dann über offenem Feuer oder in der Asche zu garen. Die Römer waren es schließlich, die ganze Töpfe – einschließlich Deckel – aus Ton herstellten. Nach ihnen ist auch der Römertopf benannt, wie es ihn seit den 1970er Jahren zu kaufen gibt. Zum Garen der Speisen wird er in den Backofen gestellt. Ähnliche Garmethoden gibt es traditionell in vielen Ländern der Welt.

Römertopf – die schonende Dunstgarmethode

Der mit einem Deckel versehene Tontopf bildet ein geschlossenes System, in dem Fleisch, Fisch, Kartoffeln oder Gemüse im eigenen Saft garen. Nährstoffe und Aromen bleiben bei dieser schonenden Methode weitgehend erhalten, das Gargut gerät saftig und zart. Eine Zugabe von Fett ist bei den meisten Gerichten nicht notwendig. Vor dem Gebrauch muss der Tontopf etwa 15 Minuten lang gewässert werden. Vermeiden Sie außerdem Temperaturschocks, damit die empfindliche Keramik keine Sprünge bekommt.