Heißhunger-Attacken können mit der richtigen Ernährung vermieden werden - Tip

Heißhunger-Attacken können mit der richtigen Ernährung vermieden werden

Wie kann ich meine Heißhunger-Attacken auf Süßigkeiten in den Griff bekommen?

Wie kann ich meine Heißhunger-Attacken auf Süßigkeiten in den Griff bekommen?

0
1126
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von Sonny_93 am 04.07.09 im kochbar-Forum

Liebe Sonny,

Sie sollten versuchen nicht nur kein Gewicht mehr zu verlieren, sondern sogar etwas zuzunehmen. Es ist sehr schön, dass Sie versuchen wieder normal zu essen. Ihr Heißhunger auf Süßes kann auf jeden Fall davon kommen, dass Sie es sich lange Zeit verboten haben. Folgende Ernährungstipps sollen Ihnen beim Zunehmen helfen:

Essen Sie möglichst oft, mindestens fünf Mahlzeiten am Tag sollen es sein. Als Zwischenmahlzeiten eignen sich kalorienreiche Lebensmittel wie Nüsse, Trockenfrüchte, Oliven, Müsliriegel, Käsewürfel, Studentenfutter, Sahnejoghurt und in Öl eingelegtes Gemüse (Antipasti).In der Praxis könnte es z.B. folgendermaßen aussehen:

Frühstück: Müsli mit Sahnejoghurt, Nüssen und Trockenfrüchten
Zwischenmahlzeit: eine Hand voll Studentenfutter oder eine Banane
Mittagessen: Cremesuppe als Vorspeise.
Als Hauptgericht: Fleisch mit Gemüse und Kartoffeln (evtl. eine Sahnesoße). Und ein Schokopudding als Dessert.
Zwischenmahlzeit: Käsewürfel mit Oliven
Abendessen: Vollkornbrot mit Butter, Margarine oder Frischkäse, Tomaten, Avocado, Paprika.Vor dem Schlafengehen können Sie ein Glas Milch oder ein selbstzubereitetes Milchshake mit frischem Obst trinken.

Zum Trinken sollten Sie kalorienreiche Getränke, z.B. Fruchtsäfte, Trinkjoghurts oder Kakao bevorzugen. Ab und zu können Sie auch ein Glas Limonade oder Cola trinken.Achten Sie außerdem darauf, dass Sie sich nicht mit kalorienarmen Lebensmitteln, wie Rohkost oder wasserreichen Obstsorten satt essen. Sie treiben viel Sport, das ist natürlich sehr gut. Da Sie aber zunehmen sollten, würde ich Ihnen raten, die Ausdauereinheiten etwas zu reduzieren. Wird Ausdauersport länger als 30 Minuten getrieben, baut der Körper verstärkt Fettreserven ab, und das wollen Sie ja nicht. Gymnastikübungen dagegen sind zu empfehlen. Dabei bauen Sie Muskelmasse auf.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Heißhunger-Attacken können mit der richtigen Ernährung vermieden werden" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche