35 Bisquitboden Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

So gelingt der Biskuitboden

So gelingt der Biskuitboden
So gelingt der Biskuitboden Video-Tipp 01:01

Weitere Bisquitboden Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Bisquitboden - Rezept
1:30 Std
(36)
Bisquitboden - Rezept
30 Min
(3)
Bisquitboden locker leicht - Rezept
Torten verzieren – so gelingen Ihnen Traumtorten wie vom Konditor - Tip
Torten verzieren – so gelingen Ihnen Traumtorten wie vom Konditor
Tipp
Erdbeerkuchen - Rezept
3:20 Std
(27)
Obstkuchenteig - Rezept
25 Min
(6)
35 Min
(8)
Bisquitboden
(28)
Bisquitboden
(5)
Bisquitboden
45 Min
(6)
Eischnee unterheben – so geht es richtig - Tip
Eischnee unterheben – so geht es richtig
Tipp
ZUTATEN
  • Wiener-Tortenboden
  • Mascarpone
  • Sahne
  • Puderzucker
  • Himbeeren tiefgefroren
  • Schokostreusel oder Raspel
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Eier
  • Wasser
  • Zucker
  • Mehl
  • Backpulver
  • Butter-Vanillearoma
  • Erdbeeren
  • Vanillepudding
  • Zucker
  • gehobelte Mandeln
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Eier
  • Backpulver
  • Mehl
  • Vanillezucker
  • Milch
  • Salz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Eier
  • heißes Wasser
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Mehl
  • Speisestärke
  • Backpulver
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Eier Gr L
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • warmes Waser o d e r warmen O-Saft
  • Salz
  • Zucker
  • Mehl
  • Speisestärke
  • Springform 26 cm
  • Fett und Semmelbrösel
Zum Rezept
Bisquitboden
ZUTATEN
  • Eier
  • Vanillezucker
  • Zucker
  • Mehl
  • Backpulver
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • kales Wasser
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Eigelb
  • Mehl
  • Speisestärke
  • Backpulver
Zum Rezept
45 Min
Bisquitboden
ZUTATEN
  • Eier
  • Wasser lauwarm
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Mehl
  • Kartoffelmehl
  • Backpulver
  • Fett
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • >

Der perfekte Bisquitboden für Torten

Viele Torten stehen auf einem leichten Bisquitboden. Die Zutaten dafür sind in der Regel Eier, Mehl und Zucker – Ein Bisquitboden kommt also ohne Fett aus. Die Eier schlagen Sie kräftig auf, wodurch der Boden sein Volumen erhält. Damit der Teig noch besser aufgeht, trennen Sie die Eier und schlagen das Eiweiß zu Eischnee auf. Die darin enthaltene Luft sorgt für einen fluffigen Teig. Ein weiterer Trick ist die Zugabe von Essig oder Speisestärke.

Bisquitboden einfärben oder aromatisieren

Einen Bisquitboden können Sie ganz individuell gestalten. Nach dem Backen und ordentlichen Auskühlen können Sie den Boden mehrfach durchschneiden und mit einer Buttercreme oder Ähnlichem bestreichen. Den fertig gebackenen Boden können Sie sogar problemlos in Alufolie gehüllt einfrieren. Soll der Teig mehr Aroma bekommen, fügen Sie frisches Vanillemark, Kakaopulver oder Zitronenzesten hinzu. Für bunte Torten wie etwa einer Regenbogentorte färben Sie den Teig mit Speisefarbe ein und backen ihn wie gewohnt.
Empfehlung