Jansons frestelse

1 Std 25 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Matjesfilets 8
Milch 0,125 Liter
Wasser etwas
Zwiebeln 300 g
Butter 80 g
Kartoffeln geschält frisch 500 g
Butter zum Einfetten etwas
Salz etwas
weißer Pfeffer etwas
süße Sahne 300 ml

Zubereitung

1.Matjesfilets in eine Schüssel geben. Mit der Milch und soviel Wasser übergießen, daß die Filets überdeckt sind. Zugedeckt 3 bis 4 Stunden wässern (ist in der Zubereitungs und Wartezeit nicht mit berechnet).

2.Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden. 30g Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin in 5 Minuten glasig braten.

3.Die geschälten Kartoffeln waschen, auf Haushaltspapier legen und trocken tupfen. In hauchdünne Scheiben schneiden.

4.Matjesfilets unter fließendem Wasser abspülen, mit Haushaltspapier trockentupfen. In Streifen schneiden. Dabei Gräten entfernen.

5.Feuerfeste Form dick mit Butter einfetten. Die Hälfte der Kartoffelscheiben reingeben, schwach salzen, pfeffern. (Nicht soviel Salz nehmen, die Matjes sind ja auch schon salzig.) Dann die Zwiebeln auf die Kartoffeln geben. Darüber die Fischstreifen und zum Schluß die restlichen Kartoffeln. Wieder leicht salzen und pfeffern. 150 ml Sahne drübergießen und die restlichen 50g Butter in Flöckchen daraufsetzen.

6.Auf die mittlere Schiene in den vorgeheißten Ofen stellen. E-Herd: 200°, Gasherd: Stufe 4 oder knapp 1/2 große Flamme. Im ganzen 60 Minuten Backen. 30 Minuten vor Ende der Garzeit weitere 150ml über den Auflauf gießen. Als Beilage passt ein grüner Salat und/oder marinierte Rote Bete. Als Getränk ist ein gut gekühltes Bier lecker.

Auch lecker

Kommentare zu „Jansons frestelse“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jansons frestelse“