Barbarieente mit Orange und Thymian

Rezept: Barbarieente mit Orange und Thymian
9
03:00
12
928
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Barbarieente
2
Booskopäpfel
2
Orangen gepresst
1 Bund
Thymian
1 Bund
Suppengrün frisch
1
Zwiebel
1 Liter
Geflügelfond
2 Esslöffel
Quittengellee
1 Prise
Chilli rot
2 Prisen
Paprikapulver
125 ml.
Saure Sahne 10 % Fett
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
267 (64)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
4,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Barbarieente mit Orange und Thymian

Orangen-Thymian-Kürbissüppchen

ZUBEREITUNG
Barbarieente mit Orange und Thymian

Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Ente innen und außen unter fließend kaltem Wasser waschen. Mit Küchenpapier abtrocknen und rundum mit Salz, Chilli, Paprikapulver, etwas gehackten Thymian und Pfeffer einreiben. Äpfel gut waschen, geschält vierteln, entkernen und mit dem Thymian in die Bauchhöhle stecken. Die Öffnung quer mit Holzstäbchen zustecken. Das Suppengrün waschen, putzen und grob zerteilen. Zwiebeln abziehen und würfeln. Gemüse und Zwiebeln in der Saftpfanne des Backofens mischen. Ente auf den Rost (Mitte) legen, die Saftpfanne darunterschieben und im vorgeheizten Backofen bei 220° 15 Min. braten. Fond und saft der Orangen aufkochen, in die Saftpfanne gießen und die Ente bei 180° 120 Min. weiterbraten. 20 Min. vor Ende der Garzeit das Gelee und 1/4 TL Salz in einem kleinen Topf erhitzen, Ente während der letzten 15 Min. damit bestreichen. Im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Die Saftpfanne aus dem Ofen nehmen, 1/4 l heißes Wasser dazugießen und den Bratensatz mit einem Pinsel lösen. Durch ein Sieb in einen Topf gießen und entfetten(gabz wichtig, da ansonsten viel zu fettig (z.B. ein Entfettungskännchen - einfachste Lösung) verwenden. Sauce aufkochen und etwas reduzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit der Sahne verrühren.

KOMMENTARE
Barbarieente mit Orange und Thymian

Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Sieht so knusprig aus. Super!!! 5* LG Ralf
Benutzerbild von Pastapabst
   Pastapabst
Sehr gut gemacht LG Susanne
   willisgeburtstag
Hat uns sehr gut geschmeckt. Hierfür natürlich 5*
Benutzerbild von Plogi
   Plogi
sag mir , wann Du dieses Gericht kochst und ich bringe Dir die 5 leckeren***** Lg Sonja
Benutzerbild von irmela
   irmela
Nächste Woche ist Geflügelwoche bei mir , da passt das Rezept prima ! 5* und LG

Um das Rezept "Barbarieente mit Orange und Thymian" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung