Badische Ente im Römertopf

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
junge Ente ca. 1800 g ( z.B.: von Wiesenhof ) 1
Champignons 250 g
Räucherspeck gewürfelt 100 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Honig etwas
Balsamico etwas
Saucenbinder dunkel etwas
Weißwein etwas
Rotkohl etwas
Kartoffeln etwas

Zubereitung

Den Römertopf vor dem Gebrauch 10 Minuten gründlich wässern. Die bratfertige Ente innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Bauch nach unten in den gewässerten Römertopf legen. Die Champignons putzen/bürsten ( Achtung: Nicht waschen ! ) und feinblättrig schneiden. Die Ente mit den geschnittenen Champignons und den Speckwürfeln umlegen. Mit 350 ml Weißwein übergießen und die Form schließen. Bei 220 °C 2 Stunden im Backofen schmoren. Dann die Ente herausnehmen, in eine feuerfeste Form legen ( auf dem Rücken ) und mit einer Balsamico/Honig Mischung bestreichen. Nochmals in den Backofen stellen und 15-20 Minuten übergrillen ( Backofen nur Grillfunktion ). Die Sauce evtl. entfetten und in einen kleinen Kochtopf geben. Falls erforderlich mit 2-3 TL dunklen Saucenbinder andicken. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser kochen. Den Rotkohl ( am besten gefrorener ) erwärmen. Ente in 4 Teile portionieren und mit Kartoffeln und Rotkohl servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Badische Ente im Römertopf“

Rezept bewerten:
4,78 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Badische Ente im Römertopf“