Fischfilet im Pancetta-Mantel mit gewürztem Fenchel

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fischfilets mit festem Fleisch, ich habe dazu Petersfisch verwendet 4 küchenfertige
Pancetta, italiensicher Bauchspeck 8 Scheiben
frische Basilikumblätter ein paar
Salz etwas
frisch gemahlener Pfeffer etwas
ganz mildes Chilipulver, ich verwende Espelette-Pfeffer, ist aber schwer erhältlich etwas
Für den gewürzten Fenchel: etwas
frischer Fenchel 2 Knollen
Sternanis 2
Fenchelsamen etwas
Noilly Prat 40 ml
Pernod 40 ml
Salz, etwas frischer Pfeffer etwas
Für das Püree: etwas
Kartoffeln 300 gr
Topinambur 500 gr
Petersilienwurzeln 2
Ricotta 100 gr
Butter 30 gr
Olivenöl etwas
Salz etwas
Limonenöl etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln, Tobinambur und die Petersilienwurzel schälen, in grobe Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen. Das Wasser sollte nicht richtig kochen, sondern kurz vor dem Siedepunkt sein. Somit behalten die Knollen ihr feines Aroma.

2.Den Fenchel an beiden Enden abschneiden, halbieren, den Strunk in der MiItte entfernen. Dann den Fenchel in dünne Scheiben schneiden, in heißem Olivenöl braten, mit Noilly Prat und Pernod ablöschen, die Gewürze dazu geben, salzen und bei mittlerer Hitze weiter braten, bis er gar ist.

3.Die Fischfilets salzen, pfeffern, in der Mitte mit Pancetta umwickeln, je ein Basilikumblatt drunter schieben und in heißem Olivenöl kurz von beiden Seiten scharf anbraten.

4.Die gegarten Knollen abgießen, den Ricotta und die Butter dazu geben, salzen und grob stampfen, so dass noch große Stücke drin sind.

5.Alles auf Tellern anrichten, etwas Limonenöl aufs Püree geben, das verfeinert den Geschmack, wer mag, kann noch mildes Chilipulver ganz fein drüberstreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfilet im Pancetta-Mantel mit gewürztem Fenchel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfilet im Pancetta-Mantel mit gewürztem Fenchel“