Überbackenes Seelachsfilet mit Gurkensalat und Kartoffelstampf

30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Überbackenes Seelachsfilet:
4 kleine Seelachsfilets TK 300 g
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Semmelbrösel 60 g
mittelscharfer Senf 3 TL
Butter 30 g
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Schnittlauchröllchen 2 EL
Backpapier 1 Bogen
Gurkensalat:
1 Schlangengurke / geschält und entkernt 225 g
Sylter Salatfrische 4 EL
Schnittlauchröllchen 1 EL
Kartoffelstampf:
Kartoffeln / geschält 300 g
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Butter 1 EL
Schmand 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Muskatnuss frisch gerieben 2 kräftige Prisenn
Servieren:
Schnittlauchröllchen 1 EL
Zitrone 2 Scheiben
2 * 1/2 Strauchtomate etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
466 (111)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
15,5 g
Fett
4,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Überbackenes Seelachsfilet:

1.Die 4 Seelachsfilets auftauen lassen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit groben Meersalz aus der Mühle ( Jeweils 1 kräftige Prise ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( Jeweils 1 kräftige Prise ) würzen. Aus Semmelbrösel ( 60 g ), mittelscharfen Senf ( 3 TL ), Butter ( 30 g ), groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Schnittlauchröllchen ( 2 EL ) mit der Hand eine Brösel-Masse kneten. Die Seelachs-filets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, die Brösel-Masse darauf verteilen und die belegten Fischfilets im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 20 Mi-nuten überbacken.

Gurkensalat:

2.Die Gurke waschen, mit dem Garnierschäler schälen, die Enden abschneiden und die Gurke längs halbieren. Mit einem kleinen Löffel die Kerne herausschaben und die Gurkenhälften mit dem Messer in Scheiben schneiden. Die Gurkenscheiben mit Sylter Salatfrische ( 4 EL ) und Schnittlauchröllchen ( 1 EL ) vermischen und einige Zeit stehen/ziehen lassen. Zum Servieren auf 2 Salatschälchen aufteilen.

Kartoffelstampf:

3.Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Die Kartoffelwürfel in Salzwasser ( 1 TL salz ) mit Kurkuma gemahlen ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und in den heißen Topf zurückgeben. Butter ( 1 EL ), Schmand ( 1 EL ), grobes Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Musaktnuss frisch gerieben ( 2 kräftige Prisen ) zugeben und mit dem Kartoffelstampfer gut durcharbeiten/durchstampfen.

Servieren:

4.Den Kartoffelstampf mittels eines Servierringes auf 2 Teller setzen. Den überbacke-nen Seelachsfilet, mit Schnittlauchröllchen bestreut, dazugeben und mit einer Zit-ronenscheibe und einer halben Strauchtomate garniert, servieren. Den Gurkensalat in einer kleinen Salatschüssel dazu reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Überbackenes Seelachsfilet mit Gurkensalat und Kartoffelstampf“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Überbackenes Seelachsfilet mit Gurkensalat und Kartoffelstampf“