Schwarzwälder-Kirsch Cheesecake

2 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Boden
Mehl 250 g
Kakao ungesüßt 2 EL
Zucker 100 g
Butter 150 g
Milch 2 EL
Füllung
weiße Schokolade 100 g
Schlagsahne 200 g
Quark 500 g
Frischkäse Doppelrahmstufe 400 g
Eier 2 Stk.
Zucker 70 g
Sauerkirschen aus dem Glas 150 g
Speisestärke 1 EL
Belag
Sauerkirschen 400 g
Sauerkirschsaft 250 ml
roter Tortenguss 1 Päckchen
Zucker 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
964 (230)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
20,3 g
Fett
13,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
1 Std 20 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Das Rezept benutzt ursprünglich TK Kirschen, die ich nicht bekommen konnte, daher behelfe ich mich mit 2 Glas Sauerkirschen, die ich als allererstes in ein Sieb abgieße und den Saft auffange. Damit rühre ich am Ende den Tortenguss an. Die Menge Kirschen für die Füllung sind ca. 150g und den Rest von 2 Gläsern benutze ich als Belag.

2.Die trockenen Zutaten des Bodens gründlich miteinander vermischen. Die Butter und die Milch einarbeiten (Maschine oder per Hand) und zu einem glatten Teig verkneten.

3.Eine Springform mit Backpapier auskleiden und den Rand leicht fetten. Den Bodenteig verteilen und in die Form kneten, so dass auch ein Rand entsteht. In den Kühlschrank stellen.

4.Inzwischen die Sahne erwärmen und die zerbröselte Schokolade darin auflösen. Beiseite stellen.

5.Quark, Frischkäse und Eier mit dem Zucker verrühren. Die aufgelöste Schokolade dazugeben und unterrühren.

6.150g der Kirschen mit einem EL Speisestärke verrühren. Die Springform mit dem Boden aus dem Kühlschrank nehmen. Die Hälfte der Füllung auf den Boden geben. Die in Speisestärke gewälzten Kirschen auf dem Teig verteilen und mit der 2. Hälfte des Teiges bedecken.

7.Bei ca. 170°C für mindestens eine Stunde backen. Ober-/Unterhitze. Unteres Drittel des Backofens.

8.Der Kuchen ist gut, wenn die Stäbchenprobe gelingt (Stäbchen/Schaschlikspieß schräg in den Kuchen stechen - es darf kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleiben).

9.Den Kuchen bei leicht geöffneter Tür 2-3 Stunden abkühlen lassen.

10.Den abgekühlten Kuchen mit den restlichen abgetropften Kirschen belegen. Aus 250ml aufgefangenem Kirschsaft, Zucker und Tortengusspulver Tortenguss herstellen (siehe Packungsanleitung) und diesen dann über die Kirschen verteilen. Kalt stellen.

11.Anschneiden und drauf achten, dass man auch etwas abbekommt.

Auch lecker

Kommentare zu „Schwarzwälder-Kirsch Cheesecake“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwarzwälder-Kirsch Cheesecake“