Schokoladenmuffin

45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig
Zartbitterschokolade 100 g
Eiweiß 2
Salz 1 Prise
Zucker 130 g
Eigelb 2
Ei 1 Ganzes
Butter / Margarine 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Creme fraiche 100 g
Weizenmehl 170 g
Backpulver 0,5 Teelöffel
Für das Topping
Mascarpone 350 g
Creme fraiche 100 g
Puderzucker 60 g
Sahnesteif 1 Päckchen
Zuckerstreusel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1581 (378)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
34,1 g
Fett
24,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Backofen vorheizen auf 180 Grad O/U Hitze. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

2.Schokolade in kleine Stücke brechen. Dann in einem kleinen Topf im Wasser am bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

3.Eiweiß mit Salz steif schlagen. Den Eischnee 3 Minuten weiter schlagen, dabei nach und nach die Hälfte vom Zucker einrieseln lassen.

4.In einer anderen Schüssel die Eigelbe mit dem Ei, Butter, den restlichen Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nacheinander die lauwarme Schokolade und Crene fraiche unterrühren.

5.Mehl mit Backpulver mischen und in 2 Portionen auf niedriger Stufe kurz unterrühren. Eischnee ebenfalls in 2 Portionen unterheben. Den Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen, das geht am Besten mit einem Eisportionierer. Dann im vorgeheizten Backofen erwa 30 Minuten backen.

6.Dann auf einem Kuchenrost stellen, 5 Minuten abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Die Muffin erkalten lassen.

7.Für das Topping Mascarpone und Creme fraiche kurz glatt rühren. Puderzucker mit Sahnesteif mischen. Die Mascarpone Asse steif schlagen, dabei nach und nach die Puderzuckermischung Einrissen lassen.

8.Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Crem nach Wunsch auf die Muffin aufspringen. Die Muffin kalt stellen und vor dem Servieren mit bunten Streuseln verzieren. Diese Aufgabe hat dann meine Enkeltochter übernommen. Diese bunten Muffin waren ein Geschenk für ihre Mutti (meine Tochter) zum Geburtstag.

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladenmuffin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladenmuffin“