Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Wirsinggemüse und Kartoffelstampf

4 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tafelspitz:
Wasser 3 Liter
Tafelspitz 1120 g
Möhren 100 g
Sellerie 100 g
Porree 100 g
1 Zwiebel 100 g
Knoblauchzehen 2 Stück
1 Stück Ingwer ungeschält 25 g
Salz 1 TL
Lorbeerblätter 2 Stück
Wacholderbeeren 5 Stück
schwarze Pfefferkörner 5 Stück
Pimentkörner 3 Stück
Nelken 3 Stück
Meerrettichsauce:
Milch 200 ml
Tafelspitzbrühe 200 ml
Sahne Meerrettich ( Glas ) 100 g
Kochsahne 50 ml
Meerrettich frisch gerieben 50 g
entrindetes Weißbrot 1 Scheibe
Sultaninen 50 g
flüssiger Honig 1 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Zucker 2 kräftige Prisen
Zitronensaft 1 kkräftiger Spritzer
Wirsinggemüse:
Wirsing geputzt 500 g
Salz 2 TL
1 Gemüsezwiebel geschält 150 g
Sonnenblumenöl 1 EL
Tafelspitzbrühe 4 Kellen
Kümmel ganz 1 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Kartoffelstampf:
Kartoffeln geschält 400 g
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Milch 2 EL
Butter 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Muskatnuss frisch gerieben 1 kräftige Prise
Servieren:
Petersilie zum Garnieren 4 Stängel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
172 (41)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
1,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
4 Std
Gesamtzeit:
4 Std

Tafelspitz:

1.Tafelspitz mit kalten Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Zwiebel ungeschält halbieren und auf der Schnittstelle in einer Pfanne ohne Öl kräftig anrösten. Möhren mit dem Sparschäler schälen und in Stücke schneiden. Sellerie schälen/putzen und in Stücke schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauchzehen schälen. In einem großen Topf Wasser ( 3 Liter ) füllen, den Tafelspitz und das Gemüse ( Möhrenstücke, Selleriestücke, Porree Ringe, geröstete Zwiebelhälften, Knoblauchzehen und Ingwerstück ) mit den Gewürzen ( 1 TL Salz, 2 Lorbeerblätter, 5 Wacholderbeeren, 5 schwarze Pfefferkörner, 3 Pimentkörner und 3 Nelken ) zugeben, aufkochen lassen, den Schaum mit einer Schöpfkelle entnehmen und mit Deckel ca. 3 Stunden köcheln / kochen lassen. Herausnehmen, etwas ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Die Brühe durch ein Sieb abgießen und dabei auffangen. Ich habe sie später für eine einfache, kalorienarme Gemüsesuppe benutzt.

Meerrettichsauce:

2.Meerrettichwurzel etwas abschälen und ca. 50 g davon abreiben. In einen kleinen Topf Milch ( 200 ml ) mit Tafelspitzbrühe ( 200 ml ), Kochsahne ( 50 ml ), Sahnemeerrettich ( 100 g ), eine entrindete und zerbröselte Weißbrotscheibe, 50 g Sultaninen, frisch geriebenen Meerrettich ( 50 g ) und flüssiger Honig ( 1 TL ) füllen und alles bei mittlerer Temperatur einkochen/reduzieren lassen. Dabei immer wieder umrühren. Zum Schluss mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), Zucker ( 2 kräftigen Prisen ) und Zitronen ( 1 kräftiger Spritzer ) würzen.

Wirsinggemüse:

3.Wirsing putzen und in feine Streifen schneiden. Die Wirsingstreifen in einen Dampfkochtopf mit Salzwasser ( 2 TL Salz ) füllen und ca. 1 Stunde bedampfen. Gemüsezwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden. In einem Topf Sonnenblumenöl ( 1 EL ) erhitzen, die Gemüsezwiebel-streifen darin anbraten, den gedämpften Wirsing zugeben und mit Brühe vom Tafelspitz ( 4 Kellen ) angießen. Mit Kümmel ganz ( 1 TL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Müh-le ( 2 kräftige Prisen ) und Muskatnuss frisch gerieben ( 2 kräftige Prisen ) und klarer Rindfleischbrühe ( 1 TL Instantbrühe ) würzen und alles mit Deckel ca. 15 Minuten köcheln/schmoren lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.

Kartoffelstampf:

4.Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und in Salzwasser ( 1 TL salz ) mit Kurkuma gemahlen ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und in den heißen Topf zurückgeben. Milch ( 2 EL ), Butter ( 1 EL ), grobes Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Muskatnuss frisch gerieben ( 1 kräftige Prise ) zugeben und mit dem Kartoffelstampfer gut durcharbeiten / durchstampfen.

Servieren:

5.Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Wirsinggemüse und Kartoffelstampf, mit einem Petersilienstängel garniert, servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Wirsinggemüse und Kartoffelstampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Wirsinggemüse und Kartoffelstampf“