Paella de Marisco

2 Std 10 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Paella
Garnelen (ungeschält) 300 g
Muscheln 300 g
Tintenfisch 300 g
Gambas mit Schale 5 Stk.
rote Paprika 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Tomaten 2 Stk.
Erbsen 150 g
Reis Rundkorn 450 g
Zitrone 1 Stk.
Paprikapulver 2 TL
Safran 0,5 g
Olivenöl etwas
Salz & Pfeffer etwas
Für die Brühe
Garnelen (ungeschält) 100 g
Fisch 200 g
Karotte 1 Stk.
Petersilie 3 Stiele
Lorbeerblatt 1 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
314 (75)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
10,5 g
Fett
2,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
2 Std 15 Min

Hinweise

1.Für diese Menge verwende ich eine Paellera (Paellapfanne) mit 30 cm Durchmesser. Du kannst auch eine ähnlich große Pfanne benutzen oder die Menge ein wenig reduzieren. Der gesamte Inhalt sollte nicht höher als 4 cm liegen. Die Paella gelingt auch, wenn die Verhältnisse nicht 1:1 stimmen oder Zutaten abweichen. Wenn es keine frischen Muscheln, Tintenfisch oder generell Meeresfrüchte gibt, tut es auch die TK Variante. Die Garnelen für die Brühe sollten aber zumindest mit Schale sein. Safran ist sehr teuer, online findet man günstigere Varianten als im Supermarkt.

Vorbereitung

2.Gemüse kleinschneiden und Abschnitte aufbewahren: - 1 rote Paprika würfeln: Deckel ohne Grünzeug aufbewahren - 1 Zwiebel würfeln: Außenring aufbewahren - 3 Zehen Knoblauch hacken: Schale aufbewahren - 2 Tomaten reiben oder pürieren: was immer abfällt aufbewahren

Fischbrühe

3.In einem Topf Garnelen und kleingeschnittene Karotte 2-3 Minuten in Olivenöl anbraten.

4.Mit 1 Liter Wasser auffüllen, Fisch (z.B. ein großer Fischkopf oder ein kleinerer ganzer Fisch), 1 Lorbeerblatt, etwas Petersilie und Gemüseabschnitte hinzugeben.

5.40 Minuten köcheln lassen und durch ein Sieb seihen. Warm halten.

Paella

6.Reichlich Olivenöl mit reichlich Salz erhitzen.

7.Zwiebeln, Knoblauch und Paprika hinzugeben und auf höchster Stufe anbraten, bis das Gemüse fast glasig ist.

8.Tomaten hinzugeben und kurz anbraten.

9.Tintenfisch hinzugeben und kurz anbraten.

10.2 TL Paprikagewürz hinzugeben und kurz anbraten.

11.Reis, Erbsen und 0,5g Safran hinzugeben und 1 Minute anbraten.

12.Mit der Fischbrühe auffüllen, alles gut verteilen und aufkochen lassen. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Brühe abschmecken, ggf. mit Salz nachwürzen. Ab dieser Stelle wird nicht mehr gerührt!

13.Meeresfrüchte (ungeschält) gleichmäßig auf der Paella verteilen und herunter drücken. Frische Muscheln mit Öffnung nach unten in die Brühe stecken. Alles ein wenig pfeffern.

14.Wenn der Boden bereits knisternd fest brät (nach ca. 20 - 25 Minuten), Gasbrenner ausschalten oder Pfanne vom Herd nehmen und mit Alufolie (oder einem großen Deckel) abdecken.

15.Mit Zitronenspalten garniert servieren. (Nicht die Zitrone selbst auf der Paella auspressen!) Bei einer Paella ist es gewünscht, dass der Boden leicht angebrannt ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paella de Marisco“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paella de Marisco“