Singapur Laksa mit Garnelen und Mie-Nudeln

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
1 Tüte Würzpaste für Singapur Laksa *) 60 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Mie-Nudeln 175 g
Garnelen TK 225 g
Champignons 200 g
Mungo Keimlinge 100 g
1 Kokosmilch 250 ml
Wasser 300 ml
fein geschnittene Petersilie 2 EL
Tapioka Stärke 1 EL
Radieschen zum Garnieren 4 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Mie-Nudeln nach Packungsangabe bissfest garen, abgießen und an die Seite stel-len. Garnelen rechtzeitig ( 1 – 1,5 vorher ) auftauen lassen, kalt abwaschen und auf Küchenpapier trocknen. Champignons putzen/bürsten und halbieren. Mungo Keimlinge in einem Küchensieb waschen und gut abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Den Wok erhitzen, Sonnenblumenöl ( 2 EL ) zugeben, erhitzen und die die Garne-len und anbraten/pfannenrühren. Die Singapur Laksa Würzpaste zugeben / unterrühren und die halbierten Champignons zugeben und einige Minuten mit anbraten / pfannenrühren. Mit der Kokosmilch ( 250 ml ) und dem Wasser ( 300 ml ) ablöschen / angießen. Tapioka Stärke ( 1 EL ) in etwas kaltem Wasser auflösen, in den Wok zugeben und damit alles etwas andicken. Nun noch alles ca. 5 Minuten weiter köcheln / kochen lassen und die Mungo Keimlinge und die geschnittene Petersilie ( 2 EL ) zugeben / unterheben. Zum Schluss die vorgegarten Mie-Nudeln zugeben/unterheben und erwärmen. Singapur Laksa mit Garnelen und Mie-Nudeln, jeweils mit einem Radieschen garniert, servieren. Dazu evtl. Essstäbchen reichen.

*)

2.Zusammensetzung Singapur Laksa Würzpaste ( Gekauft im Asia-Laden ): Galgantwurzel, Schalotten, Sojaöl, Zucker, Salz, rote Chilischoten, getrocknete Gar-nelen, Knoblauch, Zitronengras und Kurkuma.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Singapur Laksa mit Garnelen und Mie-Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Singapur Laksa mit Garnelen und Mie-Nudeln“