Springrollsauce ala Dewi Desi

50 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 40 Personen
Für das Gemüse:
Peperoni, rot, lang, mittelscharf 100 g
Knoblauchzehen, frisch 25 g
Ingwer, rot, frisch 30 g
Orangeat 25 g
Die Flüssigkeiten:
Orangensaft 300 g
Limonensaft 4 EL
Reisweinessig, klar, mild 120 g
Zucker, fein weiß 160 g
Hühner- oder Gemüsebrühe, instant 12 g
Zum Würzen:

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Die Peperoni waschen und quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob zerkleinern. Den gewaschenen und geschälten Ingwer zu kleinen Würfelchen schneiden. Das Orangeat in dünne Fäden schneiden und quer zu Würfelchen verarbeiten. Die Kaffir-Limettenblätter waschen, 4 als Ganzes verwenden und 2 quer aufrollen, die Rollen quer zu dünnen Fäden und diese quer zu sehr kleinen Stücken schneiden.

2.Die Peperoni, den Knoblauch und die Hälfte vom Orangensaft in einen kleinen Blenderbecher geben und auf niedrigster Stufe 30 Sekunden grob pürieren.

3.Das Püree zusammen mit den restlichen Flüssigkeiten und den Gewürzen in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Hitzezufuhr reduzieren und 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Das Tapiokamehl mit dem Reiswein mischen und unter die Sauce mischen. 2 Minuten weiter köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

4.Die ganzen Blätter, die Zimtstange und den Sternanis entfernen. Die Sauce in eine verschließbare Glasflasche füllen. Die Sauce hält sich im Kühlschrank bei 5 Grad ca. 2 Monate. Vor Gebrauch kurz aufschütteln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Springrollsauce ala Dewi Desi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Springrollsauce ala Dewi Desi“