Apfelkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Boden
Mehl 150 gr.
Butter 125 gr.
Zucker 2 EL
kleines Ei 1
Backpulver 1 Teelöffel
Für die Apfelmasse
Äpfel 750 gr.
Apfelmus 6 EL
Rumrosinen 4 EL
Vanillepuddingpulver 0,5 Päckchen
Zucker 1 EL
Puddingmasse
Backfeste Puddingcreme 1 Packung
Milch 450 ml
Bourbon-Vanillezucker 1
Für die Streusel
Mehl 120 gr.
Butter 70 gr.
Zucker 40 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Die Zutaten für den Mürbteig verkneten und 30 Min. kühl stellen. Eine 26-er Springform am Boden mit Backpapier auslegen und den Teig auf den Boden drücken - ohne Rand!

2.Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. In eine Pfanne geben und mit dem Zucker bei kleiner Hitze angaren bis sie nur noch einen kleinen Biss haben. Rosinen und Puddingpulver - ohne anrühren - dazugeben und untermischen. leicht abkühlen lassen.

3.Die Zutaten für die Streusel mischen und mit den Knethaken des Rührgerätes verrühren bis sie krümelig ist. Kühl stellen bis sie gebraucht werden.

4.Die Apfelmasse auf den Teigboden und verteilen. ERST jetzt die Puddingcreme nach Packungsanleitung zubereiten und auf der Apfelmasse verteilen und glattstreichen. Die Streusel auf die Puddingcreme geben und im Ofen bei O / U -Hitze ca. 60 Min. backen.

5.Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und dann auf eine Platte setzen. Wer möchte bestreut ihn mit Puderzucker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“