Gute Laune Torte à la Biggi (schnell gemacht)

40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Biskuit leicht hell aus meinem KB
Biskuitböden alternativ Fertiger aus Backregal 1 Paket
die Füllung
Quark Doppelrahmstufe 500 Gramm
Joghurt 10% Fett 250 Gramm
Zucker 100 Gramm
Vanilleextrakt 2 Esslöffel
Gelatine FIX weiss 2 Pakete
Marshmallow Mini 2 Dosen
Deko
roter Tortenguss kalt Zubereitúng 2 Pakete
versch. Süssigkeiten 2 Handvoll

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

der Biskuit

1.Da ich einige Torten schon in meinem Kochbuch habe, verzichte ich hier auf die Beschreibung der Biskuitherstellung. Ich habe für diese Torte meinen Wunderkuchenteig verwendet der einem gekauften Biskuit am ähnlichsten ist. der LINK zu meinem Rezept >>>> "Biskuit Grundrezept" nein- für grosse Torten "ein Wunderkuchen" >>>> um den Biskuit nachzubacken.

2.Sobald der Biskuit im Ofen ist wird die Creme vorbereitet.

3.Nehmen sie eine ausreichend grosse Schüssel und gegen sie den Quark und Joghurt hinein. Mit dem Handmixer gut vermischen. Nun wird der Vanilleextrakt aufgeträufelt darauf folgen Gelatine Fix und Zucker die man drüberstreut. Gut durchmixen. Geben sie in die Creme nun die Mini Marshmallow`s und ziehen sie gut unter. Etwa 150 Gramm der fertigen Creme in eine separate Schüssel geben und kaltstellen.

4.Anmerkung : Es braucht bei der Verwendung von Gelatine FIX keine zusätzliche Flüssig in die Creme. Quark und Joghurt sind feuchte Zutaten und reichen somit aus die Gelatine aufzulösen.

5.Die Creme nun für 10 Minuten bestenfalls in den Froster stellen oder aber 20 Minuten in den Kühlschrank. Teilen sie nun den inzwischen abgekühlten Biskuit in 3 Platten. Oder nehmen sie den fertig gekauften aus der Packung.

6.Die Biskuitböden auf die Arbeitsfläche legen. Einen Tortenring zum stapeln hinstellen. Mit einer beliebig wählbaren Marmelade die Böden einstreichen oder aber mit einem beliebigen Saft oder z.b. Eierlikör tränken. Dann holen sie die gut gekühlte Creme aus dem K-Schrank oder Froster. Bestreichen sie nacheinander die vorbereiteten Böden mit der Creme. Auf den obersten Boden soll die Gleiche Menge gestrichen werden wie auf den unteren. Also ein bisschen die Menge im Auge halten. Den ersten Boden in den Tortenring hineinlegen- bestreichen- zweiter Boden drauf- bestreichen- dritter Boden drauf- bestreichen. Legen sie nun ein Stück Frischhalte Folie auf die oberste Schichte und nehmen sie einen Teller /oder die Platte einer Kuchenform und drücken sie leicht die Böden fest aufeinander. Ab in den Kühlschrank/Froster für 10 Minuten.

7.Während dieser Zeit bereiten sie die Deko vor. Hierfür wird der Tortenguss mit der Hälfte der zurückgestellten Creme vermischt. Geben sie dann noch etwa 5 Esslöffel Wasser hinzu- damit die Creme etwas flüssiger / fliessender wird. Die andere Menge in einen Spritzbeutel geben und als grosse Tupfen auf der Torte verteilen.

8.Holen sie die Torte aus dem Kühlschrak und nehmen sie den Tortenring ab. Jetzt lassen sie die Creme am ca. 2 cm vom Rand leicht über die Torte fliessen. Am besten geht das natürlich auf einem Drehbarem Kuchenständer. Nun die Deko ganz nach belieben verteilen - Fertig !!

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gute Laune Torte à la Biggi (schnell gemacht)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gute Laune Torte à la Biggi (schnell gemacht)“