Gespießtes Quartett aus diversen Welten

4 Std 10 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Oktopus-Spieße:
Oktopus 800 g
Olivenöl 1 EL
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zitronenzeste 2 Streifen
Rosmarinzweig 1 Stk.
Zitronensaft 1 TL
Ingwerscheibe 1 Stk.
Pfefferkörner ganz 1 TL
Oliven entsteint 15 Stk.
Marinade für Oktopus-Spieß:
Balsamico weiß 2 EL
Knoblauchzehe gerieben 1 Stk.
Zwiebel gerieben 0,25 Stk.
Rosmarin klein geschnitten 1 TL
Zitronensaft etwas
Olivenöl 4 EL
Petersilie gehackt 2 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Wurstsalat-Spieße:
Würstchen 1 Stk.
Radieschen 3 Stk.
Emmentaler 3 Scheiben
Wachteleier 5 Stk.
Essiggurken 2 Stk.
Marinade für die Wurstsalat-Spieße:
Balsamico weiß 100 ml
Apfelessig 100 ml
Apfelsaft 200 ml
Zwiebel gerieben 0,5 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Kümmel 1 Msp
Senf 1 TL
Schnittlauch 1 TL
Petersilie 1 TL
Lachs-Ananas-Spieße:
Lachsfilet ohne Haut 200 g
Ananas frisch etwas
blaue Trauben 10 Stk.
Zitronensaft etwas
Butterschmalz etwas
Sesam-Korianderbutter:
Butter 4 EL
Sesamkörner hell 3 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Sesamöl 1 Schuss
Olivenöl 1 Schuss
Salz etwas
Koriander etwas
Petersilie etwas
Limettensaft etwas
Rosenkohl-Spieße:
Rosenkohl 10 Röschen
Brät einer groben, rohen Bratwurst etwas
Pflaumen getrocknet 5 Stk.
Butterschmalz 2 TL
Meerrettich-Creme:
Schmand 1 EL
Sahne 1 EL
Meerrettich 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker 1 Pr
Zitronensaft etwas
Muskatnuss etwas
Chiliflocken etwas
Schnittlauch 2 TL
Brotfladen:
Mehl 500 g
lauwarmes Wasser 300 ml
Zucker 1 TL
Hefe frisch 10 g
Salz 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1339 (320)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
28,4 g
Fett
19,8 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 10 Min
Garzeit:
3 Std
Ruhezeit:
6 Std
Gesamtzeit:
10 Std 10 Min

Oktopus-Spieße:

1.Den Oktopus und alle Gewürze in einen Sous-Vide-Beutel geben und gut vermischen und im Vakuumier-Gerät einschweißen.

2.Im Sous Vide Garer bei 77 Grad ca. 4 Stunden garen. Oktopus abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

3.Reihenfolge pro Spieß: abwechselnd mit den Oliven auf die Spieße stecken. Pro Spieß ca. 3 Oktopus-Stücke und ca. 3 Oliven (je nach gewünschter Größe)

4.Alle Zutaten für die Marinade mischen, die Spieße darin mind. 60 min einlegen.

Wurstsalat-Spieß-Marinade:

5.Alle Zutaten für die Marinade vermischen, kräftig abschmecken und in einem hohen Gefäß zur Seite stellen.

Wurstsalat-Spieße:

6.Die Wachteleier hart kochen, abkühlen lassen und schälen. Pro Spieß vorbereiten: ein Ei, 2 Scheiben Wurst, 2 kleine, quadratische Stück Käse, 3 Scheiben Radieschen, 3 Scheiben Essiggurke – alle ungefähr gleich groß und gleich dick.

7.Reihenfolge pro Spieß: Ei, Käse, Essiggurke, Radieschen, Wurst, Essiggurke, Radieschen, Käse, Wurst, Essiggurke, Radieschen - oder in beliebiger Reihenfolge auf den Holzspieß stecken.

8.5 Spieße herstellen, in die Marinade stellen und ca. 30 min. ziehen lassen.

Lachs-Ananas-Spieß-Korianderbutter:

9.Die Butter aufschäumen und leicht bräunen lassen. Sesamkörner einrühren, vorsichtig anbräunen lassen.

10.Die Knoblauchzehe in die Butter reiben, kurz mitbraten lassen. Mit Salz, Limettensaft, Limettenschale, Koriander und Petersilie abschmecken. Warm stellen.

Lachs-Ananas-Spieße:

11.Lachsfilet in 10 Würfel á ca. 2 cm schneiden. Ananas in 10 dazu passende Quadrate ca. 0,5 cm dick schneiden.

12.Reihenfolge pro Spieß: eine Traube, ein Stück Lachs, ein Stück Ananas, ein Stück Lachs, ein Stück Ananas, eine Traube. 5 Spieße herstellen.

13.Spieße leicht salzen und mit Zitronensaft einpinseln und in heißem Butterschmalz hellbraun anbraten.

14.In die Koriander-Sesambutter nochmal frischen Koriander und Petersilie einrühren, die Spieße mit der Butter bestreichen – warm servieren.

Rosenkohl-Spieß-Meerrettich-Creme:

15.Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen vermischen. Abschmecken nach persönlichem Geschmack. Beiseitestellen.

Rosenkohl-Spieße:

16.Rosenkohl Röschen putzen und in Salzwasser bissfest kochen. Auf Eiswasser abkühlen.

17.Das Bratwurstbrät in zu der Größe der Rosenkohlröschen passende Kugeln formen.

18.Reihenfolge pro Spieß: Rosenkohl – Bratwurst – Pflaume – Bratwurst – Rosenkohl

19.Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin knusprig braun braten.

20.Aus der Pfanne nehmen, mit Meerrettich-Creme bestreichen und etwas Schnittlauch bestreuen. Warm servieren.

Brotfladen:

21.Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen, mit Mehl und Salz vermischen. In der Küchenmaschine gut 5 Minuten kneten lassen.

22.Ein paar Stunden an einer kühlen Stelle (im Sommer im Kühlschrank) langsam gehen lassen.

23.Eine hoch-erhitzbare Pfanne mit Olivenöl leicht auspinseln. Fladen in gewünschte Größe formen und in der Pfanne bei großer Hitze braten. Warmstellen bis zum Servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gespießtes Quartett aus diversen Welten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gespießtes Quartett aus diversen Welten“