Chinesische Ochsenschwanzsuppe mit Pilzen

3 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ochsenschwanz, fleischige Knochen, frisch oder TK 600 g
Sonnenblumenöl 3 EL
Wasser 500 g
Pilzbrühe, Kraftbouillon, ersatzweise Hühnerbrühe, Kraftbouillon 8 g
Zimtstange 8 cm
Sojasauce, süß 1 EL
Sojasauce, dunkel, salzig 1 EL
Lauch 40 g
Zwiebel, braun 60 g
Tomaten, rot, vollreif 3 mittelgrosse
Karotte 40 g
Ingwer, in Scheiben, frisch oder TK 10 g
Peperoni, rot, lang, mittelscharf 2
Kaffir-Limettenblätter, frisch oder TK 4 kleine
Schnittsellerie-Stängel, frisch oder TK 2 EL
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Shimejipilze, weißkappig 150 g
Kokosmilch, cremig (24% Fett) 50 g
Reiswein, (Arak Masak) 2 EL
Tapiokamehl 1 TL
Zum Garnieren:
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 2 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 30 Min

1.Die frischen oder aufgetauten Ochsenschwanzstücke abbrausen und im kochendem Salzwasser 5 Minuten mitkochen. Das Wasser abgießen, die Schwanzstücke abermals abbrausen und gut abtrocknen. Im Sonnenblumenöl braun anbraten. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben. Mit dem Wasser, der Pilzbrühe, der Zimtstange, dem Zitronensaft und den Sojasaucen in einen Schmortopf mit Deckel geben und 3 Stunden köcheln lassen. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Im verbliebenen Öl hellbraun rösten und samt dem Öl in die Brühe geben.

2.In der Zwischenzeit zum Garnieren die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln und die makellosen Blätter abzupfen und zerkleinern. Zwei TL davon sofort verwenden und die restlichen Blätter tieffrieren. TK-Ware abmessen und auftauen lassen. Die makellosen Stiele quer in ca. 3mm breite Röllchen schneiden und nicht gebrauchte Ware portionsweise tieffrieren. Die restlichen Zutaten bis Schnittsellerie-Stängel putzen, klein schneiden und sofort in die Brühe geben.

3.Nach 2,5 Stunden die Brühe abseihen und in den Schmortopf zurück geben. Das Siebgut auf handwarm abkühlen lassen. Die Knoblauchzehen in die Brühe pressen. Bei den Shimejipilzen das Substrat und das Myzel unten abschneiden. Die Stiele nahe am Hut abtrennen und klein schneiden. Pilzhüte und Stiele bereit halten.

4.Das Fleisch von den Knochen trennen und bereit halten, die Knochen verwerfen. Die Zimtstange und die Kaffir-Limettenblätter entfernen. Das restliche Siebgut in den Topf geben und mit einem Zauberstab fein pürieren. Die Brühe mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Das Fleisch zugeben und weitere 30 Minuten köcheln lassen. 10 Minuten vor Schluss die Kokosmilch unterrühren und die Pilze zugeben. Den Reiswein mit dem Tapiokamehl mischen und 5 Minuten vor Schluss unterrühren. Die fertige Suppe auf die Servierschalen verteilen, garnieren, sofort servieren und gut warm genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chinesische Ochsenschwanzsuppe mit Pilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinesische Ochsenschwanzsuppe mit Pilzen“