Linseneintopf "fränkisch"

40 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppengemüse 1 Bund
Zwiebel 2 Stück
Lorbeerblätter 3 Stück
Olivenöl 3 EL
Salz, Pfeffer etwas
Zucker 2 Prise
Gemüsebrühe 1,2 l
rote Linsen 200 g
Tafelbirne 1 Stück
Nürnberger Rostbratwürste 14 Stück
Bio-Apfelessig, naturtrüb 3 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Das Suppengemüse klein schneiden. Petersilie beiseitelegen Die Zwiebel fein würfeln, mit Gemüse und Lorbeer in 2 EL Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Brühe angießen und zugedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen. Nach etwa 5 Minuten Kochzeit die Linsen dazugeben.

2.Die Birne vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in Spalten schneiden. Die Würstchen jeweils vierteln, in 1 EL Öl anbraten, herausnehmen und die Birnenspalten im Bratfett kurz anbraten. Die Würstchen wieder dazugeben und kurz beiseite stellen.

3.Etwas Gemüse aus dem Eintopf nehmen und den Rest mit einem Kartoffelstampfer leicht zerdrücken. Dén Eintopf mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Die vorbereiteten Würstchen und Birnen in den Eintopf geben, nochmal kurz erhitzen. Evtl. noch mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linseneintopf "fränkisch"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linseneintopf "fränkisch"“