Allgäurische Kässpatzn

Rezept: Allgäurische Kässpatzn
7
02:00
10
1637
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Wiener Griessler , Rosenmehl
10
Eier
Milch
600 g
Emmentaler geraspelt
300 g
Weißlacker Fettstufe
400 g
Romadur
400 g
Bergkäse geraspelt
2 kg
Zwiebeln
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
607 (145)
Eiweiß
10,3 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
10,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Allgäurische Kässpatzn

Lindenberger Lenz

ZUBEREITUNG
Allgäurische Kässpatzn

1
Wiener Griessler, Eier in eine große Schüssel geben und verrühren, mit dem Kochlöffel. Milch nach Bedarf dazu geben, bis der Teig vom Löffel reißt. Teig ruhen lassen.
2
Großen Topf mit Wasser zum kochen bringen. In der Zwischenzeit Käse vorbereiten, Romadur putzen, Weißlacker in Würfel schneiden. Alles in Herdnähe bereitstellen. Teig nochmals schlagen, bis er Luftblasen hat und glatt ist. Auflaufform neben Topf stellen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
3
Spätzlehobel auf den Topf legen und mit Teig füllen. Wenn das Wasser kocht, Spätzle hobeln. Wenn die Spätzle oben schwimmen, sind sie fertig und werden mit dem Schaumlöffel in die Auflaufform gegeben. Spätzlehobel dann wieder vom Topf nehmen.
4
Auf die Spätzle eine Schicht Romadur, eine Schicht Weißlacker, eine Schicht Bergkäse und eine Schicht Emmentaler.
5
Spätzle hobeln, kochen lassen, rausnehmen und auf die Lagen Käse geben. Wieder Käse darauf legen usw. Diese Vorgänge solang wiederholen, bis die Auflaufform voll ist. Als oberste Schicht nochmals Emmentaler. Dann in Backofen für ca. 40 Min.
6
Während dessen die Zwiebeln schälen und in Ringe hobeln. Im Topf Öl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten, bis sie braun sind.
7
Wenn die Kässpatzn leichte Bräune haben, kann serviert werden. Mit den Zwiebeln garnieren. Dazu passt grüner Salat.
8
TIPP: Dieses Gericht ist eher für Mittags geeignet. Evtl. einen Schnaps zur Verdauung :-)

KOMMENTARE
Allgäurische Kässpatzn

Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Oh mit Romadur muss ich mal testen. ♥ lich Gina
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Sehr lecker. Das Mehl kenne ich so nicht. Aber man kann ja auch sicherlich anderes nehmen. Dir noch einen schönen Tag.
   jogi01
weniger Eier und dann Cool !
Benutzerbild von jonesy45
   jonesy45
oh, oh, meine armen hüften...aber macht nix, her damiti.. ist die figur erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert, hihih... bitte, was ist denn ein weisslacker für ein käse? lg, gabrielle
Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Super lecker, auch mal was ohne Fleisch. Finde ich gut. 5* von mir. LG Ralf

Um das Rezept "Allgäurische Kässpatzn" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung