Kohlrabi- Fritten

10 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kohlrabi frisch 500 gr.
Öl 500 ml
Salz etwas
Knoblauchpuder etwas
Remoulade etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
5 Min
Gesamtzeit:
10 Min

1.Ich liebe Kohlrabi ob er roh ist , gekocht oder gebacken. Nun hab ich es mal mit frittieren versucht. Inspiriert von Fritten dachte ich müsste es auch mit mit Kohlrabi glücken. Es ist wie bei jedem Rezept man muss es mögen oder auch nicht aber wer es nicht versucht, der weiss es dann auch nicht.

2.Kohlrabi schälen, erst in Scheiben und dann in Stifte. In einem Topf hab ich ein geschmacksneutrales ÖL erhitzt & in diesem Öl hab ich die Kohlrabistifte frittiert bis sie eine goldgelbe Färbung aufgewiesen haben. Warum in einem Topf? Ich hab keine Fritteuse!

3.Mit einer Schaumkelle hab ich die frittierten Stifte dann wieder herausgefischt und Mit Salz und etwas Knoblauch besträut. Ich hab sie serviert nicht mit Majo sondern mit Remolade. Das so finde ich gibt einen feineren Geschmack.

4.Zu bedenken ist, dass Kohlrabi-fritten nicht ganz so fest sind wie normale Fritten die aus Kartoffeln gemacht sind. Diese kann für ganz Verwöhnte vielleicht eine nicht ganz das was sie erwarten, aber wir wissen ja das Geschmack verschieden ist & man es nicht jedem Recht machen kann. Mir hat es geschmeckt aber ich bin eben auch ein Allesfresser ;-)

5.Vielleicht ist es auch eine etwas andere Art Kindern den Kohlrabi etwas näher zu bringen, vielleicht!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kohlrabi- Fritten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kohlrabi- Fritten“