Mischbrot aus dem Römertopf

Rezept: Mischbrot aus dem Römertopf
... helles Dinkel Brot ...
2
... helles Dinkel Brot ...
01:10
5
261
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Dinkel Mehl Type 630
80 gr.
Dinkel Mehl 1050
40 gr.
Roggen Mehl
250 ml
Wasser
1 Päckchen
Trockenbackhefe
1 TL (gestrichen)
Backmalz
15 gr.
Zuckerrübensirup
10 ml
Olivenöl
1 TL (gestrichen)
Meersalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1390 (332)
Eiweiß
10,9 g
Kohlenhydrate
67,8 g
Fett
1,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mischbrot aus dem Römertopf

ZUBEREITUNG
Mischbrot aus dem Römertopf

1
Mehl, Salz, Hefe und Backmalz vermischen.Zuckerrübensirup in lauwarmem Wasser auflösen Öl hinzu schütten, zu den trockenen Zutaten schütten und mit der Küchenmaschine zu einem elastischem Teig verkneten, so lange kneten bis sich der gesamte Teig vom Schüssel Rand gelöst hat. Den Teig mit Mehl bestäuben, abdecken und ca. 60 Minuten gehen lassen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf fallen lassen und falten, ca. 10 x vom Rand zur Mitte !
2
Den Römer Topf mit Backpapier auslegen, den Teig oval formen und in den Topf legen.( Den Topf habe ich vorher 3 Stunden ins Wasser gelegt, gibt ein tolles Backklima )Deckel drauf und weitere 30 Minuten gehen lassen. Nach der Gehzeit mit einem Messer einschneiden, Deckel wieder drauf und ab in den kalten Backofen. Bei 220 bis 240 °C ( kommt auf den Ofen an ) ca. 50 Minuten backen. Sollte euch die Kruste noch nicht dunkel genug sein, könnt ihr das Brot aus der Form nehmen und es unter Beobachtung noch 5- 10 Minuten weiter backen. Nach der Backzeit auf einem Gitterrost abkühlen lassen !

KOMMENTARE
Mischbrot aus dem Römertopf

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
gefällt mir sehr. GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Daumen hoch für das Brot...ich habe es auch schon mal im Römertopf probiert, allerdings ging das total in die Hose....lass den Teig einfach im Gärkorb gehen und setz es dann auf das Blech...es sieht dadurch zwar immer gleich aus, aber es funktioniert. LG Sabine
Benutzerbild von emari
   emari
ich backe ja auch ab und an mein Brot selber, aber dass man das auch im Römertopf tun kann, darauf bin ich noch nie gekommen... das werde ich sicherlich mal ausprobieren, denn es erscheint mir sinnvoll! mir gefällt auch sehr, dass Du Backmalz und Zuckerrübensaft in den Teig mischt, das gibt sicher einen feinen Geschmack ... meint emari
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja ein schönes Brot, hätte ich heute auch gern gegessen, aber auch eine gute Idee mit dem Römertopf, LG Barbara
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da hast du aber ein schönes, schmackhaftes Brot gezaubert. Gefällt mir ausgesprochen gut. Werde ich mir doch mal merken. LG ~Geli~

Um das Rezept "Mischbrot aus dem Römertopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung