Passierte Erbsensuppe mit gebratenem Skreiloin und bunter Beete

45 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Erbsen tiefgefroren 500 gr.
Skreiloin 500 gr.
Schalotten 3 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Butter zerlassen etwas
Weiße Bete 1 Stk.
Gelbe Bete 1 Stk.
Weißwein 375 ml
Gemüsebrühe etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Schalotten und Knoblauch hacken und in Butter in einem Topf erhitzen. Die Erbsen hinzugeben, Hitze etwas reduzieren und nach 3 bis 4 Minuten wieder erhöhen. Den Weißwein hinzugeben, einkochen lassen und mit Gemüsebrühe immer wieder Flüssigkeit zufügen.

2.Währenddessen Haut vom Skreiloin abschneiden und in beschichteter Pfanne braten, bis sie knusprig ist. Dann auf Haushaltspapier kalt werden lassen.

3.Wenn die Erbsen weichgekocht sind, pürieren und anschließend passieren.

4.Bunte Beete in dünne Scheiben hobeln und bereitstellen. Skrei in kleine Stückchen schneiden und mit flüssiger Butter in beschichteter Pfanne anbraten.

5.Suppe in Teller Füllen, Skrei in die Mitte legen, den Skrei Chip auf den Fisch und links und rechts daneben die bunte Beete drapieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Passierte Erbsensuppe mit gebratenem Skreiloin und bunter Beete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Passierte Erbsensuppe mit gebratenem Skreiloin und bunter Beete“