BURGER Buns

1 Std 18 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl Type 550 420 g
Trockenhefe (1 Päckchen) 10 g
Zucker 40 g
feines Meersalz (1 gehäufter TL) 10 g
Milch 175 ml
Ei 1
Eigelb 1
weiche Butter 25 g
Eiweiß 1
Sesam- oder Mohnsamen (nach Belieben) etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
18 Min
Ruhezeit:
2 Std 30 Min
Gesamtzeit:
3 Std 48 Min

1.TEIG Mehl, Hefe, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Die Milch zugießen, das Ei und das Eigelb zugeben und die Zutaten mit einem Holzlöffel oder den Händen 3-5 Minuten zu einem homogenen Teig verarbeiten. Die Butter in kleinen Stückchen hinzufügen und etwa weitere 15 Minuten kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.

2.ERSTES GEHEN Den Teig in eine leicht eingeölte Schüssel geben, mit Frischhaltefolie zudecken und an einem warmen Ort - z.B. im vorgeheizten und dann ausgeschalteten Ofen - etwa 1.5 Stunden gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

3.TEIGLINGE Den Teig, sobald er genügend aufgegangen ist, auf der bemehlten Arbeitsfläche abschlagen und in 8 gleichgroße Stücke zerteilen. Die Teigstücke einzeln auf der Arbeitsfläche zu ebenmäßigen Kugeln rollen (keine Sorge, wenn sie beim ersten Mal nicht gleich perfekt gelingen, die Arbeit erfordert ein wenig Übung).

4.ZWEITES GEHEN Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen, leicht mit Mehl bestäuben und die Teiglinge darauf setzten. Locker mit Frischhaltefolie bedecken und etwa eine weitere Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Federt der Teig, wenn man ihn andrückt, ganz langsam wieder zurück, sind die Teiglinge backfertig.

5.BACKEN Den Ofen auf 190°C vorheizen. Das Eiweiß mit etwas Wasser verschlagen. Die Teiglinge mit einem weichen Pinsel mit dem Eiweiß bestreichen und nach Belieben mit Sesam oder Mohn bestreuen. Die Buns im Ofen 15-18 Minuten backen, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Vor dem Durchschneiden abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „BURGER Buns“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„BURGER Buns“