Hefezopf mit Pinienkernen

55 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 550 500 gr.
Zucker 50 gr.
Trockenhefe 1 Päckchen
Zitronenschale gerieben Päckchen
Butter 75 gr.
Salz 1 TL
Ei 1 Größe L
Mich 200 ml
Mandel gehobelt 3 EL
Pinienkerne 3 EL
Puderzucker 3 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
1 Std 15 Min
Gesamtzeit:
2 Std 10 Min

1.Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten u abkühlen lassen. 500 g Mehl, die Packung Hefe, den Zucker, halbes Fläschchen Zitronenaroma und 1 TL Salz gut vermischen. Das Ei zugeben. 75 g Butter in einem Topf schmelzen und 200 ml Milch zugeben und etwas erwärmen und zum Mehl geben. Nun alles zu einem schönen Teig verarbeiten. Danach noch die Pinienkerne dazu geben und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. In der Schüssel lassen und mit einem feuchten Tuch abdecken, für eine Stunde an einem warmen Platz ruhen lassen.

2.Den Teig kurz durchkneten und in 3 gleiche Teile teilen. Nun jede Portion zu einer ca. 45 cm langen Wurst rollen. Die Rollen aufs Backblech legen welches wir erst mit Backpapier ausgelegt haben und zum Zopf flechten. Die Enden leicht zusammendrücken. Hefezopf abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen.

3.Hefezopf mit etwas Milch bestreichen und nun die Mandeln auf den Zopf geben und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Nach der Backzeit den Zopf aus dem Ofen nehmen. 3 EL Puderzucker in einer Tasse mit ein wenig lauwarmen Wasser zu einem Guss verrühren und den Zopf damit bestreichen. Zopf noch warm oder kalt genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hefezopf mit Pinienkernen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hefezopf mit Pinienkernen“