Käsekuchen - Zwerg

1 Std 5 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eier ( M ) 5 Stk.
Butter weich 75 gr.
Vanillepaste 1 Teelöffel
Zucker 75 gr.
Salz 1 Pr.
Quark 500 gr.
Vanille- Puddingpulver 1 Päckchen
Weichweizengrieß 1,5 EL
( Rum- ) Rosinen 2 EL
Backpapier etwas
Fett und Brösel oder Mehl etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Backofen auf 160° C vorheizen. Den Boden einer 20-iger Springform mit Backpapier auslegen und den Rand der Form einfetten, am besten ausbröseln oder mehlen...lässt sich besser lösen.

2.Eier trennen. Eiweiß mit Salz zu steifem Schnee schlagen und beiseite stellen. Eigelb, Butter, Zucker und Vanillepaste hellcremig aufschlagen. Den Quark zugeben und leicht darunter rühren.. Nun das Puddingpulver und den Grieß unterrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben und zum Schluß die gut abgetropften Rumrosinen unterheben.

3.Die Quarkmasse in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen. Die Kuchenform in den Backofen schieben - 2. Schiene von unten - und 25 Min. backen, dann die Form aus dem Ofen nehmen und für 10 Min. ruhen lassen. Dann kommt der Kuchen wieder in den Ofen und wird nochmals ca. 25 Min. gebacken. Nach Backende den Kuchen im ausgeschalteten Ofen stehen lassen, dabei die Ofentür einen Spalt auflassen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4.Durch die 10 Min. Ruhe zwischen dem Backvorgang wird verhindert, dass der Käsekuchen in der Mitte einsackt.

5.Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen - Zwerg“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen - Zwerg“