Chilli-Salz

Rezept: Chilli-Salz
eine Probe und es hat geklappt
0
eine Probe und es hat geklappt
03:55
8
888
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 rote mittel scharfe
Chilli rot
90 gr.
grobes Meersalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.10.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Chilli-Salz

Erdbeere - Quark mit Knusperlage

ZUBEREITUNG
Chilli-Salz

1
Die Chillischoten roll ich so gehen die Kerne leichter raus . Schneide sie auf , die Kerne raus , dünne Streifen schneiden auf ein Backpapier legen bei 80 ° Umluft in den Backofen und gute 2 Std. trockenen .
2
Wenn sie Knistern , (trocken ) sind in einen Mixer geben das Meersalz abwiegen mit in den Mixer geben fein mixen , In ein kleines Weck-Glas abfüllen den Glas Deckel mit den Klammern verschließen . Für Steak , weißen Fisch zu gebrauchen

KOMMENTARE
Chilli-Salz

Benutzerbild von Publicity
   Publicity
So, ich habe eben mein erstes grünes Chilisalz gemacht. 5 grüne Chilies und 90 Gr. grobes Siedesalz. Sieht erst mal ganz gut aus. Ergibt bei mir so ein halbes kleines Gläschen. Ich werde es demnächst mal beim Kochen testen. LG, Gudrun :)))
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Gutes Rezept. Ich mache schon lange Jahre mein Chillisalz selbst. Ist vielseitig verwendbar. Wie würzig man es möchte lässt sich ja leicht regeln. Halt mehr oder weniger scharfe Chilli auf die gleiche Salzmenge nehmen. LG. Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Das kann man vielseitig verwenden. Prima. 5* und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Chillisalz kommt bei mir fast täglich zum Einsatz. LG Sabine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Das nenne ich wirklich eine gute Idee. Man kann eigentlich nicht genug persönliche Gewürzmischungen zur Hand haben. Werde ich doch auch mal ein Gläschen von anlegen (grins). Vielen Dank und ... glG~Geli~

Um das Rezept "Chilli-Salz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung