Fleisch: Kräuterlende

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinelende 400 Gramm
Kräuter gehackt* 1 Hand voll
Knoblauchzehen 2 Stück
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel

Zubereitung

1.Die Lende von Sehnen und Fett befreien.

2.Die gehackten Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano, Rucola; Petersilie, Salbei) mit Öl und Pfeffer mischen. Knoblauch schälen und reiben. Ebenfalls zu den Kräutern geben.

3.Ein Stück Frischhaltefolie mit dieser Kräutermischung bestreichen und die Lende darin einrollen. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

4.Das Rohr mit einem Blech auf 150°C vorheizen. Die Lende aus der Folie nehmen und auf das Blech legen. 20 Minuten - bitte nicht länger, es sei denn die Lende ist ziemlich dick - braten.

5.Nach dem Herausnehmen ca. 5 Minuten ruhen lassen. Zum Heißessen in dicke Scheiben schneiden und mit der gewünschten Beilage servieren.

6.Zum Kaltessen in ganz dünne Scheiben schneiden und mit Beilagen anrichten. Z.B. wie hier mit Tomatenchutney, Vorrat: Fruchtiges Tomatenchutney , Gurkenrelish https://www.kochbar.de/rezepte/alle-rezepte.html, Knoblauchbrot und Ruccola

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Kräuterlende“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Kräuterlende“