Crêpes mit Bananenquark und Portwein-Zabaglione (Detlef Steves)

20 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kuvertüre dunkel 100 g
Crêpes-Teig:
Eier 4 Stk.
Mehl 250 g
Milch 500 ml
Zucker 4 EL
braune Butter 50 g
Salz 1 Prise
Bio-Orange, Abrieb 0,5 Stk.
Quark:
Quark 250 g
Vanilleschote 1 Stk.
Honig 3 EL
Bananen 2 Stk.
Limetten 2 Stk.
Orange 1 Stk.
Estragon 4 Stängel
Basilikum 4 Stängel
Zabaglione:
Eigelbe, frische 2 Stk.
Portwein rot 50 ml
Zucker 20 g

Zubereitung

1.Schokolade im Ofen bei 70 Grad schmelzen, auf Backpapier dünn ausstreichen und abkühlen lassen.

2.Für den Crêpes-Teig Mehl mit Eiern, einer Prise Salz und 3-4 EL Zucker verrühren, dann die Milch nach und nach aufgießen und mit dem Schneebesen verrühren, bis der Teig dünnflüssig vom Löffel fließt.

3.Eine Banane fein schneiden. Eine Orange filetieren und die Filets jeweils in vier Teile schneiden. Abrieb und Saft einer Limette, Zesten einer Orange und klein geschnittene Orangenfilets und Banane vermengen, 2 EL Zucker dazu geben und kurz ziehen lassen.

4.Den Quark mit dem Mark einer Vanilleschote und Honig mischen.

5.Die marinierten Bananen abseihen, den Saft auffangen. Die Banane in den Quark geben, Basilikum und Estragon fein schneiden und ebenfalls zu der Quarkmasse geben.

6.Drei Crêpes ausbacken.

7.Eigelb, Zucker und Portwein kurz kalt aufschlagen, dann über dem Wasserbad weiter schlagen, bis es schaumig-cremig wird.

8.Die Crêpes mit dem Quark füllen und eine Rolle drehen.

9.Zucker auf die Crêpes-Platte geben, die zweite Banane klein schneiden, auf der Platte karamellisieren, mit etwas Limettensaft ablöschen.

10.Die Crêpes jeweils diagonal aufschneiden und auf dem Teller mittig, halb übereinander anrichten. Mit der Zabaglione umgießen. Die karamellisierte Banane drum herumgeben und die gebrochene Schokolade als Deko dazulegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Crêpes mit Bananenquark und Portwein-Zabaglione (Detlef Steves)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Crêpes mit Bananenquark und Portwein-Zabaglione (Detlef Steves)“