Beilage: Scharfe Ofen-Auberginen

45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Auberginen 2 Stk.
für die Paste:
rote gegrillte Paprika aus dem Glas, Abtropfgewicht 310 g
Tomatenmark 3 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
jeweils, gemahlener Koriander, Cumin 1 TL
geräuchertes Paprikapulver 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
gemahlener Fenchel 1 Msp
Chilipulver oder Chiliflocken 1 TL (gestrichen)
Olivenöl 2 EL
Zitronensaft 1 EL

Zubereitung

1.Die gewaschenen Auberginen mundgerecht würfeln und in einer Auflaufform verteilen. Die Zutaten für die Paste im Mixer zu einer geschmeidigen Creme verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beim Chilipulver kommt es ganz darauf an, wie scharf es ist, denn es gibt große Unterschiede. Man kann auch erst einen halben TL dazugeben.

2.4 EL der Paste mit 1 - 2 EL Ahornsirup vermengen und die Auberginen damit bedecken und vermengen. Die restliche Paste in einem Glas im Kühlschrank lagern, oder einfrieren. Im Kühlschrank hält sie sich mindestens 3 - 4 Tage.

3.Die Auberginen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft (oder 220 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 30 - 40 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage: Scharfe Ofen-Auberginen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage: Scharfe Ofen-Auberginen“