Zanderfilet mit Spargel, Petersiliensauce und Drillingen

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zanderfilet:
Zanderfilets à 100 g TK 2
Zitronensaft 1 EL
Mehl 1 EL
Sonnenblumenöl 4 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Spargel:
Spargel ( 6 dicke Stangen ! ) 600 g
Salz 1 TL
Zucker 1 TL
Butter 1 EL
Zitrone 1 Stück
Petersiliensauce: etwas
Petersiliensauce / Rest von gestern / siehe mein Rezept *) 125 g
Drillinge:
Drillinge ( kleine, festkochende Kartoffeln / hier: 10 Stück ) 400 g
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Kümmel ganz 1 TL
Servieren:
Zitrone 2 Scheiben
Strauchtomaten 2
Petersilie 2 Stängel

Zubereitung

Zanderfilet:

1.Fischfilets auftauen lassen, waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, halbieren und die Hautseite bemehlen. Sonnenblumenöl ( 4 EL ) in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Fischfilets auf der Hautseite ca.4 - 5 Minuten kräftig anbraten. Umdrehen, den Herd ausstellen und die Fischfilets ca. 2 Minuten fertig braten. Mit groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) würzen, in eine feuerfeste Form legen und mit Alufolie zugedeckt im Backofen bei 50 °C bis zum Servieren warm halten.

Spargel:

2.Spargel schälen und in Wasser mit Salz ( 1 TL Salz ), Zucker ( 1 TL ), Butter ( 1 EL ) und Zitrone ( 1 Stück ) ca. 10 - 12 Minuten bissfest garen und herausnehmen.

Petersiliensauce:

3.Petersiliensauce in der Mikrowelle erhitzen.

Drillinge:

4.Kartoffeln schälen und in Wasser mit Salz ( 1 TL ), Kurkuma gemahlen ( 1 TL ) und Kümmel ganz ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen und abgießen.

Servieren:

5.Zanderfilet auf 2 Teller verteilen, Spargel und Kartoffeln zugeben, den Spargel mit der Petersiliensauce beträufeln, mit Zitronenscheibe und Strauchtomate + Petersilie garnieren und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet mit Spargel, Petersiliensauce und Drillingen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet mit Spargel, Petersiliensauce und Drillingen“