Vorrat: Kaninchenfond

2 Std 10 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Knochen, Hautabschnitte und Fett vom Kaninchen etwas
Suppengemüse 2 Hand voll
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Lorbeerblätter 2 Stück
Rosmarin frisch 1 Zweig
Thymian frisch 1 Zweig
Wacholderbeeren 5 Stück
Pimentkörner 3 Stück
Zimt 1 Prise
neutrales ÖL 2 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Kaninchenteile (Parüren) im heißen Öl scharf anbraten.

2.Zwiebel und Knoblauch schälen und beides grob würfeln. Piment- und Wacholderbeeren andrücken.

3.Suppengemüse - Karotte, Lauch, Sellerie und Petersilie - zusammen mit den Gewürzen und Kräutern zu den Parüren geben, ca. einen Liter Wasser angießen und das Ganze ca. 2 bis drei Stunden leise köcheln lassen.

4.Absieben und den Fond auffangen, Parüren entfernen und etwas von dem Gemüse durchpassieren. Bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat: Kaninchenfond“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat: Kaninchenfond“