Vorrat: Kaninchenfond

2 Std 10 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Knochen, Hautabschnitte und Fett vom Kaninchen etwas
Suppengemüse 2 Hand voll
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Lorbeerblätter 2 Stück
Rosmarin frisch 1 Zweig
Thymian frisch 1 Zweig
Wacholderbeeren 5 Stück
Pimentkörner 3 Stück
Zimt 1 Prise
neutrales ÖL 2 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Kaninchenteile (Parüren) im heißen Öl scharf anbraten.

2.Zwiebel und Knoblauch schälen und beides grob würfeln. Piment- und Wacholderbeeren andrücken.

3.Suppengemüse - Karotte, Lauch, Sellerie und Petersilie - zusammen mit den Gewürzen und Kräutern zu den Parüren geben, ca. einen Liter Wasser angießen und das Ganze ca. 2 bis drei Stunden leise köcheln lassen.

4.Absieben und den Fond auffangen, Parüren entfernen und etwas von dem Gemüse durchpassieren. Bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat: Kaninchenfond“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat: Kaninchenfond“