Minestrone con Fettunta

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Möhren 150 g
Zucchini 250 g
Zwiebeln 2 mittelgroße
Knoblauchzehen 2
Olivenöl 2 EL
Cherry-Tomaten a.d. Dose 400 g
Tomatenmark 1 EL
Gemüsebrühe 1 L
Thymian getrocknet 1 EL
Italienische Kräuter 1 EL
Pfeffer, Salz, Zucker etwas
Bio-Zitronen-Abrieb 1 TL
Weiße Bohnen (425 ml) 1 kleine Dose
Petersilie glatt 0,5 Bund
Penne Rigate (italienische Pasta) 100 g
Parmesan 30 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Möhren schälen, in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, Blüten- und Stielansatz entfernen, in grobe Würfel schneiden. Zwiebel häuten, grob würfeln. Knoblauch häuten, fein würfeln. Bohnen abtropfen lassen. Petersilie waschen, abtrocknen, grob hacken. Parmesan fein reiben. Nudeln al dente kochen und abtropfen lassen. Ofen schon für das Brot auf Grillfunktion oder starke Oberhitze vorheizen.

Zubereitung:

2.In einem größeren Topf Zwiebeln und Knoblauch im Öl anschwitzen. Zucchini und Möhren zugeben und kurz mit anschwitzen und Tomatenmark einrühren. Danach alles mit den Cherry-Tomaten und der Brühe ablöschen, mit den Kräutern, Pfeffer, Salz und Zucker würzen und 5 - 8 Min. köcheln lassen. Anschließend die Bohnen zufügen und mit erhitzen. Das Gemüse soll gegart, aber nicht matschig weich sein.

3.Ca. 1 Minute vor Ende der Garzeit die gekochten Nudeln hinein geben und nur noch mit erhitzen. Kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie unterheben und alles noch einmal abschmecken und evtl. nachwürzen. Zusammen mit dem Fettunta anrichten. Parmesan kann jeder nach eigenem Wunsch drüber streuen und...........sich schmecken lassen.

Fettunta (geöltes Brot):

4.Diese Art Brot zu reichen stammt aus der Toscana. Früher war es ein Arme-Leute-Essen. Heute einfach ein Genuss. Man kann es als Bruschetta mit Tomate o.Ä. reichen oder aber nur mit Olivenöl, Knoblauch und etwas Salz. Der Link für das italienische Weißbrot hier: https://www.kochbar.de/rezept/535563/Pane bianco.html

5.Für die Beilage zur Minestrone von italienischem Weißbrot der Personenanzahl angemessene Scheiben in den Ofen geben und von beiden Seiten gut rösten. Da diese Scheiben noch etwas größer sind, als die vom Ciabatta, rechnet man etwa 2 EL Olivenöl pro Scheibe. Wer aber noch etwas mehr Geschmack haben möchte, der berechnet pro Scheibe noch 1/2 größere Knoblauchzehe. Der Knoblauch muss dann sehr fein gehackt und zusammen mit etwas Salz mit dem Öl vermischt werden. Kurz vor dem Servieren wird dann das noch heiße Brot aus dem Ofen sofort üppig damit bestrichen...........macht süchtig...........passt zu vielen italienischen Gerichten.............könn't man aber auch glatt nur so essen..........

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Minestrone con Fettunta“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Minestrone con Fettunta“