Rindfleischbuletten mit Rosenkohl und Pellkartoffeldrillingen

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindfleischbuletten:
Tartar ( Schabemett ) 200 g
altbackenes Brötchen 0,5
Semmelbrösel 4 EL
Zwiebel ca. 50 g 1
kleines Ei 1
Salz 0,5 TL
mittelscharfer Senf 0,5 TL
Paprika edelsüß 0,5 TL
mildes Currypulver 0,5 TL
Semmelbrösel etwas
Pflanzen Creme ( Buttella ) 4 EL
Rosenkohl:
Rosenkohl / geputzt ca. 500 g 750 g
Wasser 1 Liter
Kochtopf-Dampfeinsatz 1
Salz 2 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Pellkartoffeldrillinge:
Drillinge ( sehr kleine, festkochende Kartoffeln ) 300 g
Salz 1 TL
Servieren:
Petersilie 2 Stängel
Butter etwas

Zubereitung

Rindfleischbuletten:

1.Das halbe Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Die Zwiebel schä-len und fein würfeln. Alle Zutaten ( 200 g Tartar, ½ eingeweichtes Brötchen, 4 EL Semmelbrösel, 50 g Zwiebelwürfel, 1 kleines ei, ½ TL Salz, ½ TL mittelscharfer Senf, ½ TL Paprika edelsüß und ½ TL mildes Currypulver ) in eine Schüssel geben und gut vermischen/verkneten. Mit angefeuchteten Händen 4 Buletten formen, in Semmelbrösel wälzen und in einer Pfanne mit Pflanzen Creme ( 4 EL ) von beiden Seiten gold-braun braten. Dabei immer mal wieder wenden. Herausnehmen und im Backofen bei 50 °C bis zum Servieren warm halten.

Rosenkohl:

2.Wasser ( 1 Liter mit 2 TL Salz ) erhitzen. Rosenkohl putzen ( Stiel und äußere Blätter entfernen ), den Stiel über kreuz einschneiden, in den Dampfeinsatz geben und mit geschlossenen Deckel ca. 16 – 18 Minuten bedampfen/garen. Den Rosenkohl durch ein Küchensieb abgießen, in die Bratenpfanne geben, kurz anbra-ten/pfannenrühren und mit groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) würzen.

Pellkartoffeldrillinge:

3.Die Drillinge waschen, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 20 Minuten kochen, abgießen und abpellen.

Servieren:

4.Rindfleischbuletten mit Rosenkohl und Pellkartoffeldrillingen, mit Petersilie garniert, servieren. Dazu Butter reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleischbuletten mit Rosenkohl und Pellkartoffeldrillingen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleischbuletten mit Rosenkohl und Pellkartoffeldrillingen“