Ein Traum von einer Zucchini gefüllt - No. 2

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zucchini 1 Stk.
Hühnerkeulen 4 Stk.
Champignons 50 gr.
Butter 50 gr.
Zwiebel 1 gr.
Peperoni 1 Stk.
Satésauce 2 EL
Edamer gerieben 50 gr.
Sonnenblumenöl 2 EL
Pfeffer etwas
Salz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas

Zubereitung

1.Zucchini aus dem eigenen Anbau und wunderbar gross, genug für 6 Personen. Wer denkt, dass eine Zucchini mit solch einer Grösse nicht schmeckt der irrt sich sehr. Auch in dieser Grösse sind sie noch super saftig und wohlschmeckend !

2.Begonnen hab ich mit den Hühnerschnekeln, diese hab ich gewürzt mit Pfeffer aus der Mühle und Paprikapuder, danach in eine mit Fett bestückte Pfanne gegeben und backen/braten lassen. Salz gebe ich beim anbraten nicht dazu das kommt später zum Einsatz.

3.Zucchini wurde geerntet, gewaschen, halbiert und mit Hilfe eines Löffels wurden die Kerne entfernt. Ich hab sie dann mit einem feuchten Küchenkreb abgedeckt und mich den Innernleben für die Zucchini zugewand.

4.Das Innenleben ist/soll eine Füllung aus Geflügel, Champignons, Zwiebel, Peperoni und Saté werden. Dazu hab ich die Champignons geputzt und geviertelt, die Zwiebel geschält und gewürfelt, die Peperoni entkernt und in Streifen geschnitten.

5.Eine Pfanne erhitz mit 1EL Sonnenblumenöl & die Champignongwürfel darin angebraten. In einer weiteren Pfanne hab ich die Zwiebeln gebraten bis zu einer leichten bräunung die Peperoni hinzu gegeben. Flamme zurück gedreht auf minimum damit es nicht auskühlt.

6.Nachdem die H-Schenkel gebacken/ gebraten waren, hab ich das Fleisch vom Knochen gelöst und gezupft. Hab sie mit den gebratenen Zwiebeln und Peperoni gemengt & nochmal gewürzt mit Salz, Pfeffer, Musskatnuss. Danach die Champignongs beigefügt, zwei EL Satésauce (hot) hinzugegeben und gut miteinander vermengt.

7.Mit dieser Masse hab ich die Zucchinihälften befüllt, die Butter darauf verteilt & mit geriebenen Käse bestreut, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und in den Ofen geschoben. Die Temperatur des Ofen (Ober und Unterhitze) eingestellt auf 180 Grad.

8.Die normale Backzeit beträgt 30Minuten. Da aber mein Zucchinitraum ein kleinwenig grösser ausgefallen ist war es mit einer Backzeit von 30 Minuten nicht getan. Hier betrug die Backzeit das doppelte. Auch diese Füllung ist bei meinen Freunden gut angekommen und alles war schnell verputzt.

9.Aber wie auch immer der Geschmack ist verschieden, das war der Geschmack von mir & meinen Freunden. Ich wünsch euch viel Spass beim nachkochen und einen guten Appetit. eure tine

Auch lecker

Kommentare zu „Ein Traum von einer Zucchini gefüllt - No. 2“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ein Traum von einer Zucchini gefüllt - No. 2“