Rinderfilet, Rosmarinkartoffeln und grüner Spargel

3 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Rinderfilet:
Rinderfilet 1 kg
Salz und Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Für die Rosmarinkartoffeln:
Drillinge 300 g
Rosmarinzweige 3 Stk.
Olivenöl 2 EL
Fleur de sel etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Für die Pfeffersoße:
Schmand 2 Becher
Branntwein 4 EL
Pfeffer grün 0,5 Pk.
Salz und Pfeffer etwas
Für den grünen Spargel:
Spargel grün 700 g
Olivenöl 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Parmesan etwas
Balsamico-Essig etwas

Zubereitung

Fleisch

1.Rinderfilet parieren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch in 5 Portionen einschweißen und vakuumieren, im Sous-Vide-Garer bei 45 Grad mindestens 1,5 Stunden gar ziehen lassen. Danach von allen Seiten scharf anbraten, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

Pfeffersoße

2.Den Bratensud des Rinderfilets mit einem Schuss Branntwein ablöschen, dann Schmand einrühren, grünen Pfeffer dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosmarinkartoffeln

3.Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Drillinge waschen, 15 Minuten kochen, dann abkühlen lassen. Anschließend die Kartoffeln halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (Schnittseite nach oben). Mit Fleur de Sel und grobem Pfeffer bestreuen. Die Nadeln von den Rosmarinzweigen ablösen, grob hacken und ebenfalls darüber geben. Nun Olivenöl darüber geben und im Backofen ca. 20 Minuten grillen.

Grüner Spargel

4.Beim grünen Spargel die oberen Drittel abschneiden, die unteren Enden beiseite legen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Spargelspitzen darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Spargel ggf. etwas rollen, sodass das Olivenöl gleichmäßig verteilt ist. Das Backblech in den Backofen unter den Rosmarinkartoffeln einschieben und 20–30 Minuten backen, bis der Spargel leicht gebräunt ist (nach ca. 15 Minuten einmal wenden). Zwischendurch den Parmesan reiben. Das Blech mit dem fertigen Spargel aus dem Backofen nehmen, mit Fleur de Sel würzen, ein wenig Balsamico-Essig darüber geben.

Anrichten

5.Rosmarinkartoffeln auf dem Teller anrichten. Den Spargel dazu legen, mit Parmesan bestreuen. Etwas Soße auf den Teller geben, dann das Rinderfilet auf den Teller setzen. Restliche Soße in einer Sauciere separat dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet, Rosmarinkartoffeln und grüner Spargel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet, Rosmarinkartoffeln und grüner Spargel“