Ligurische Pasta Bowl à la Stefan Wiertz

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
weißer Pfeffer etwas
gedämpfte und kurzgebratene Gnocchi 300 Gramm
gewürfelter Staudensellerie 100 Gramm
gewürfelter Fenchel 100 Gramm
Cocktailtomaten 10 Stk.
fein gewürfelter Knoblauch 5 Gramm
Fenchelsalz etwas
Olivenöl etwas
junger Spinat 200 Gramm
Eiweiß - Komponente
Lachs ohne Haut/am Stück 400 Gramm
geröstetes Sesamöl 2 EL
heller Sesam 2 EL
schwarzer Sesam 2 EL
fein gewürfelter Ingwer 1 EL
Superfood Topping
grob gewürfelte Erdbeeren 100 Gramm
fein geschnittene 2 EL
fein geschnittene Minze 1 EL
fein gewürfelter Ingwer 1 TL
zerdrückter grüner Pfeffer aus der Lake 1 TL
Salz etwas
Olivenöl etwas
Zitronensaft etwas

Zubereitung

Basic Bowl

1.1. Alle Zutaten bis auf den Spinat kurz in der Pfanne glasieren. 2. Den Spinat beim anrichten unter die Gemüsemasse heben.

Eiweiß - Komponente

2.1. Den Lachs auf Pergament betten. 2. Die restlichen Zutaten miteinander vermengen und den Lachs damit bedecken. 3. Den Lachs im Ofen mindestens 15 Minuten kross grillen.

Superfood Topping

3.1. Alle Zutaten gut miteinander vermengen und als Topping verwenden.

4.Stefans Superfood Fact: „Die Erdbeere gehört zu einer Unterfamilie der Rosengewächse. Sie ist eine kalorienarme, süße Frucht und hat einen höheren Vitamin C Gehalt als Orangen oder Zitronen. Eine 200g Schale frischer Erdbeeren deckt den Vitamin C – Tagesbedarf eines Erwachsenen. Also ran an die süße Versuchung aus heimischem Anbau.“ Dieses Rezept wurde im Rahmen der Telekom Campus Cooking Tour von Stefan Wiertz kreiert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ligurische Pasta Bowl à la Stefan Wiertz“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ligurische Pasta Bowl à la Stefan Wiertz“